Konzentrierter Blick einer Operateurin.
Arztvisite in der Abteilung für Neurologie.
Patientenbesprechung in der Abteilung für Neurologie.
Kinderintensivpflegerin schaut nach einem Frühgeborenen im Inkubator und wird von zwei Krankenpflegeschülern begleitet.
Zwei Ärztinnen hören aufmerksam bei der Visite zu.

Ihre Bewerbung richten Sie an:
Gemeinschaftskrankenhaus
Personalabteilung
Gerhard-Kienle-Weg 4
58313 Herdecke
bewerbungen@remove-this.gemeinschaftskrankenhaus.de

Unsere Stellenangebote für Ärztinnen und Ärzte

Attraktive Arbeitsplätze für Oberärzte, Fachärzte und Assistenzärzte

  • Leitende/r Oberarzt/-ärztin der Kinder- und Jugendpsychiatrie (m/w/d)

    Das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke wurde 1969 als erstes Anthroposophisches Krankenhaus in Deutschland gegründet und ist bis heute das einzige in Nordrhein-Westfalen und der Region. Unser Bestreben ist die diagnostische, therapeutische und pflegerische Erweiterung der naturwissenschaftlich-konventionellen Medizin. Dieser Erweiterung liegt ein ganzheitliches Natur- und Menschenverständnis zugrunde. Mit diesem integrativen Behandlungskonzept verstehen wir uns als moderne Klinik, die dem Bedürfnis vieler Menschen nach einer ganzheitlichen Medizin Rechnung trägt.

    Wir sind ein Akutkrankenhaus der Versorgungsstufe II mit insgesamt 17 Fachabteilungen und Bereichen, verschiedenen Außenstellen bzw. Tageskliniken im Bereich Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik sowie mehreren Zentren, darunter ein interdisziplinäres Neurozentrum. Wir beschäftigen im Gemeinschaftskrankenhaus und seinen Tochtergesellschaften über 1.700 Mitarbeiter*innen, verfügen über 528 Betten.

    Leitende/r Oberarzt/-ärztin der Kinder- und Jugendpsychiatrie (m/w/d)

    Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Vollzeitstelle.

    Werden Sie Teil des Gemeinschaftskrankenhauses Herdecke und stellen Sie mit uns gemeinsam eine hochwertige, umfassende und individuelle Gesundheitsversorgung mit integrativem Behandlungskonzept für unsere Patienten*innen sicher.

    Die Welt wird für unsere Kinder und Jugendlichen immer schwieriger und komplexer. Seelische Belastungen, sei es im Bereich der Begabung, schwierige Familienkonstellationen oder psychiatrische Erkrankungen bekommen damit eine immer größere Bedeutung für die gesunde Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen. Unsere Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie bietet die Möglichkeit der ambulanten, stationären sowie tagesklinischen kinder- und jugendpsychiatrischen, psychotherapeutischen und neurologischen Behandlung für Kinder und Jugendliche mit einem umfangreichen Therapieangebot

    Sie sind als Leitende/r Oberarzt/-Ärztin (m/w/d) verantwortlich für die Abteilung Kinder- und Jugendpsychiatrie:

    • Die Abteilung Kinder- und Jugendpsychiatrie verfügt aktuell über 64 stationäre Betten auf 4 Stationen. Zudem besteht eine Tagesklinik mit aktuell 6, perspektivisch 21 Behandlungsplätzen. Die Abteilung hat den Pflichtversorgungsauftrag für die Region. Ergänzt wird das Behandlungsangebot durch eine psychiatrische Institutsambulanz
    • Ihre Verantwortung erstreckt sich auf alle Bereiche der Abteilung Kinder- und Jugendpsychiatrie  insbesondere auf die Vertretung der Leitenden Ärztin sowie die Teilnahme an Hintergrunddiensten
    • Sie sind stellvertretend verantwortlich für die disziplinarische und fachliche Führung der Ärzte und Ärztinnen sowie der Psychologen und Psychologinnen Ihrer Abteilung
    • Sie entwickeln die Bereiche Ihrer Abteilung organisatorisch und inhaltlich in der Versorgung und medizinischen Strategie, unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Anforderungen, weiter
    • Sie sind verantwortlich für die klinische Ausbildung der Studierenden

    Sie verfügen über die erforderlichen Qualifikationen und Erfahrungen:

    • Sie sind Facharzt/Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und haben einschlägige Erfahrungen in leitender Funktion und in der Führung von Mitarbeiter*innen
    • Sie haben Interesse an der organisatorischen Leitung von Abteilungen oder Abteilungsbereichen
    • Sie verfügen über das erforderliche Verständnis von Prozessen im Krankenhaus und über wirtschaftliche Zusammenhänge klinischer Abteilungen

    Wir bieten Ihnen attraktive Arbeitgeberleistungen, wie zum Beispiel:

    • eine angemessene Vergütung, die Ihren Aufgaben und Ihrer Verantwortung entspricht
    • eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung der Zusatzversorgungskasse
    • eine arbeitnehmerfinanzierte betriebliche Altersversorgung in der Form der Direktversicherung mit einem Arbeitgeberzuschuss
    • die Möglichkeit, ein versichertes Bikeleasing im Rahmen der Entgeltumwandlung zu finanzieren
    • Sozialleistungen, wie etwa kostengünstige Parkplätze, Kostenbeteiligung am Nahverkehrsticket, Mitarbeiterpreise im Café und Lädchen (Bioprodukte) und im Speisesaal (Bioküche Rebional).

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe eines möglichen Eintrittstermins an die folgende E-Mail-Adresse:

    bewerbungen@gemeinschaftskrankenhaus.de

    Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gGmbH, Gerhard-Kienle-Weg 4, 58313 Herdecke

    Für Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen unsere Leitende Ärztin der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Frau Dr. med. Undine Zellin, unter der Rufnummer (02330) 62-3909 (Sekretariat) sehr gerne zur Verfügung.

    PDF Herunterladen
  • Leitende/r Oberärztin/Oberarzt (m/w/d) für die Abteilung für Radiologie und Neuroradiologie

    In der deutschen Krankenhauslandschaft ist das Gemeinschaftskrankenhaus etwas Besonderes. Wir verstehen uns als moderne Klinik, die dem Bedürfnis der Menschen nach einer ganzheitlichen Medizin Rechnung trägt. Einen besonderen Stellenwert nimmt an unserem Krankenhaus deshalb neben der modernen Schulmedizin die Anthroposophische Medizin ein, die die Behandlung nach den Richtlinien der konventionellen Medizin mit einschließt.

    Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Vollzeitstelle eine/n

    Leitende/r Oberärztin/Oberarzt (m/w/d) für die Abteilung für Radiologie und Neuroradiologie

    Die 2017 neu gestaltete Fachabteilung für Radiologie und Neuroradiologie verfügt über Großgeräte der innovativsten Generation: eine digitale Radiographie, ein 320-Zeilen-CT, 1,5 T und 3 T MRT, eine Multifunktionsanlage und eine biplanare Angiographie. Unsere Abteilung ist komplett digitalisiert und verfügt über modernes KIS/RIS mit Spracherkennung, PACS und serverbasierter Nachverarbeitung. Schwerpunkte setzen wir in der neuroradiologischen Diagnostik und Therapie sowie in der Versorgung onkologischer Patienten als zertifizierter Kooperationspartner mehrerer Tumor- und Organzentren.

    Wir wünschen uns:

    • eine/n eine/n Fachärztin/Facharzt (m/w/d) für Radiologie mit Begeisterung an der interventionellen Radiologie und Neuroradiologie; eine Weiterbildung zur/zum Neuroradiolog*in (m/w/d) ist erwünscht aber nicht zwingend gefordert
    • Sie verfügen über Berufserfahrungen in der Radiologie, insbesondere in der Schnittbilddiagnostik und in der interventionellen Radiologie
    • Sie sind teamfähig und wissbegierig neue Erfahrungen zu sammeln, sich weiterzubilden und zu entwickeln
    • Interesse an der Weiterentwicklung der Abteilung sowie bei der Teilnahme an allgemeinen und neuroradiologischen Rufdiensten

    Sie sind Fachärztin/-arzt mit Begeisterung für das Fachgebiet Radiologie, Teamgeist und Empathie für unsere Patienten. Bei uns erwartet Sie:

    • eine niveauvolle und vielfältige Tätigkeit in einer technisch hochmodern ausgestatteten Radiologie
    • eine offene und kollegiale Atmosphäre
    • interne und externe Fortbildungsangebote
    • die Möglichkeit zur Promotion und Habilitation
    • die Möglichkeit zur Erlangung der Zusatzbezeichnung Neuroradiologie
    • eine angemessene Vergütung, die Ihren Aufgaben und Ihrer Verantwortung entspricht
    • die Möglichkeit, ein versichertes Bikeleasing im Rahmen der Entgeltumwandlung zu finanzieren
    • Sozialleistungen, wie etwa kostengünstige Parkplätze, Kostenbeteiligung am Nahverkehrsticket, Mitarbeiterpreise im Café und Lädchen (Bioprodukte) und im Speisesaal (Bioküche Rebional).

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe eines möglichen Eintrittstermins an die folgende E-Mail-Adresse:

    bewerbungenl@gemeinschaftskrankenhaus.de

    Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gGmbH, Personalabteilung, Gerhard-Kienle-Weg 4, 58313 Herdecke

    Für Rückfragen steht Ihnen Herr Dr. med. Razvan Gramada, unter der Rufnummer (02330) 62-3092 (Sekretariat) sehr gerne zur Verfügung.

    PDF Herunterladen
  • Leitende/r Oberärztin/-arzt (m/w/d) für die Abteilung für Neurologie

    Das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke ist ein Akutkrankenhaus mit 496 Betten und einem regionalen Versorgungsauftrag. Die Klinik betreibt 13 Fachabteilungen. Den ganzheitlichen medizinischen Ansatz verstehen wir als Teil unseres gesellschaftlichen Auftrags. Das Gemeinschaftskrankenhaus ist Gründungseinrichtung und Gesellschafter der Universität Witten/Herdecke.

    Leitende/r Oberärztin/-arzt (m/w/d) für die Abteilung für Neurologie

    Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Vollzeitstelle.

    Die 36 Betten umfassende Abteilung für Neurologie ist samt ihrer 6 Betten umfassenden überregional  zertifizierten Stroke Unit, integriert in ein breit aufgestelltes Neurozentrum. Hierzu zählen neben der Abteilung für Neurologie die Abteilungen für Neuroradiologie (inkl. Thrombektomiezentrum), Neurochirurgie, Rückenmarksverletzte, Frührehabilitation, (Neuro-) Pädiatrie und (Kinder- und Jugend-) Psychiatrie.

    Die apparative neurophysiologische und neurosonologische Diagnostik befindet sich auf aktuellem Stand, ebenso die Neuroradiologie mit MRT (1,5 und 3 Tesla), 320- Zeilen-CT und biplanarer Angiographieanlage. Die komplette neurovaskuläre Interventionsbefähigung liegt vor (7/24).

    Es besteht eine fachärztlich geführte Hochschulambulanz mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Studierende der Universität Witten/Herdecke werden in Seminaren und Blockpraktika ausgebildet, wodurch die Abteilung auch Lehrabteilung der Universität ist. Student*innen im praktischen Jahr werden regelhaft ausgebildet.

    Wir erwarten:

    • eine abgeschlossene Facharztausbildung der Neurologie mit Geschick für organisatorische, ökonomische und personelle Belange im Zusammenhang mit der Führung und Entwicklung von Abteilungen
    • Freude an der Aus- und Weiterbildung und an der Lehre im Fach Neurologie. gute Kenntnisse in der Dopplersonographie und elektrophysiologischen Diagnostik. Idealerweise liegen Zertifikate dieser Bereiche vor.
    • Freude an interdisziplinärer Arbeit und an der verantwortlichen Steuerung von Veränderungsprozessen
    • eine(n) aufgeschlossene(n) Kollegin/Kollegen mit Freude an Teamarbeit und großer Begeisterung für das Fachgebiet der Neurologie

    Wir bieten Ihnen:

    • eine attraktive, vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe
    • die Mitarbeit in einem multiprofessionellen, breit aufgestellten und motivierten Team
    • eine Abteilung mit modernster Ausstattung und Technologie als fester Bestandteil der medizinischen Kernstrategie unseres Hauses
    • umfangreiche Diagnostikmöglichkeiten einschließlich hochmoderner neuroradiologischer Diagnostik und Therapieoptionen wie Thrombektomie, Stenting, Coiling 24/7.
    • Möglichkeiten zur wissenschaftlichen Arbeit/Habilitation in Kooperation mit der Universität Witten/Herdecke
    • regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten (inkl. der Option zur Weiterbildung in anthroposophischer Medizin)
    • eine der Position und Verantwortung entsprechende Vergütung
    • ein freundliches, wertschätzendes und kollegiales Arbeitsklima

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

    bewerbungen@gemeinschaftskrankenhaus.de

    Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gemeinnützige GmbH, Personalabteilung, Gerhard-Kienle-Weg 4, 58313 Herdecke

    Für telefonische Auskünfte steht Ihnen unser Leitender Arzt der Abteilung, Herr Dr. med. Sebastian Schimrigk, unter der Rufnummer (02330) 62-3501 (Sekretariat) sehr gerne zur Verfügung.

    PDF Herunterladen
  • Oberarzt/-ärztin (m/w/d) für die Abteilung Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

    In der deutschen Krankenhauslandschaft ist das Gemeinschaftskrankenhaus etwas Besonderes. Wir verstehen uns als moderne Klinik, die dem Bedürfnis der Menschen nach einer ganzheitlichen Medizin Rechnung trägt. Einen besonderen Stellenwert nimmt an unserem Krankenhaus deshalb neben der modernen Schulmedizin die Anthroposophische Medizin ein, die die Behandlung nach den Richtlinien der konventionellen Medizin mit einschließt.Unsere Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie bietet die Möglichkeit der ambulanten, stationären sowie tagesklinischen kinder- und jugendpsychiatrischen und psychotherapeutischen Behandlung für Kinder und Jugendliche mit einem umfangreichen Therapieangebot. Im stationären Bereich verfügen wir über drei kinder- und jugendpsychiatrische Stationen sowie eine Tagesklinik.

    Oberarzt/-ärztin (m/w/d) für die Abteilung Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

    Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Vollzeitstelle.

    Die Welt wird für unsere Kinder und Jugendlichen immer schwieriger und komplexer. Seelische Belastungen, sei es im Bereich der Begabung, schwierige Familienkonstellationen oder psychiatrische Erkrankungen bekommen damit eine immer größere Bedeutung für die gesunde Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen.
     

    Sie sind Fachärztin/-arzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie mit Begeisterung für Ihr Fachgebiet sowie Teamgeist und Empathie für unsere Patienten. Bei uns erwartet Sie:

    • eine attraktive, vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe
    • Mitarbeit in einem dynamischen Team mit flacher Hierarchie sowie sehr gutem Betriebsklima
    • Freistellung und Finanzierung von fachbezogenen internen und externen Fortbildungen und Teilnahmemöglichkeit am berufsbegleitenden Ärzteseminar für anthroposophische Medizin
    • eine aufgabenadäquate und leistungsgerechte Vergütung

    Wir möchten Sie kennenlernen, wenn Sie:

    • eine abgeschlossene Facharztausbildung der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie absolviert haben.
    • Interesse und Spaß im Umgang mit Kindern und Jugendlichen zeigen.
    • Freude an einer Tätigkeit an in einem multiprofessionellen Team mit eine sozialpsychiatrischen und psychotherapeutischen Ausrichtung haben.
    • bereit sind zur interdisziplinären Arbeit und zur aktiven Beteiligung an Veränderungsprozessen.
    • überdurchschnittliches Engagement, Flexibilität, Teamfähigkeit sowie hohe kommunikative Kompetenz als Ihre Stärken betrachten.
    • wir wünschen uns aufgeschlossene Kolleg*innen mit Freude an der Teamarbeit und Leidenschaft für unser Fachgebiet

    Wir bieten Ihnen:

    • eine attraktive, vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem freundlichen, wertschätzenden und kollegialen Arbeitsklima
    • Mitarbeit in einem multiprofessionellen, hochmotivierten Team mit einem exzellenten Arbeitsklima und flachen Hierarchien sowie genügend Freiraum, sich zu entwickeln
    • Umfangreiche Unterstützung Ihrer Fortbildungsaktivität und Teilnahmemöglichkeit am berufsbegleitenden Ärzteseminar für anthroposophische Medizin
    • wissenschaftliches Arbeiten mit der Möglichkeit der Promotion oder Habilitation im Fach Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
    • eine aufgabenadäquate und angemessene Vergütung gemäß TVöD-K, die Ihren Aufgaben und Ihrer Verantwortung entspricht
    • eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung der Zusatzversorgungskasse
    • die Möglichkeit, ein versichertes Bikeleasing im Rahmen der Entgeltumwandlung zu finanzieren
    • Sozialleistungen, wie etwa kostengünstige Parkplätze, Kostenbeteiligung am Nahverkehrsticket, Mitarbeiterpreise im Café und Lädchen (Bioprodukte) und im Speisesaal (Bioküche Rebional)

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe eines möglichen Eintrittstermins an die folgende E-Mail-Adresse:

    bewerbungen@gemeinschaftskrankenhaus.de

    Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gGmbH, Personalabteilung, Gerhard-Kienle-Weg 4, 58313 Herdecke

    Für fachliche Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen unser Ärztlicher Direktor, Herr Prof. Dr. med. Alfred Längler, unter der Rufnummer (02330) 62-3893 sehr gerne zur Verfügung.

    PDF Herunterladen
  • Oberärztin/Oberarzt (m/w/d) für die Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Notfallmedizin

    Das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke wurde 1969 als erstes Anthroposophisches Krankenhaus in Deutschland gegründet und ist bis heute das einzige in Nordrhein-Westfalen und der Region. Unser Bestreben ist die diagnostische, therapeutische und pflegerische Erweiterung der naturwissenschaftlich-konventionellen Medizin. Dieser Erweiterung liegt ein ganzheitliches Natur- und Menschenverständnis zugrunde. Mit diesem integrativen Behandlungskonzept verstehen wir uns als moderne Klinik, die dem Bedürfnis vieler Menschen nach einer ganzheitlichen Medizin Rechnung trägt.

    Oberärztin/Oberarzt (m/w/d) für die Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Notfallmedizin

    Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Voll- oder Teilzeitstelle.
     

    Unsere Klinik für Anästhesiologie bietet ein spannendes und umfassendes Arbeitsfeld, das hochmoderne Schulmedizin und innovative Technologie mit den Ansätzen der Anthroposophie verknüpft. Als zentraler, medizinischer Dienstleister betreut unsere Fachabteilung für Anästhesie Patientinnen und Patienten aller Kliniken und Fachabteilungen – von Frühgeborenen auf unserer Neonatologie bis zu Hochbetagten im ambulanten und stationären Sektor.

    Unsere Klinik für Anästhesiologie:

    • betreut fachlich und organisatorisch unsere interdisziplinäre Intensivstation mit 14 Beatmungsplätzen
    • verantwortet das OP-Management und erbringt  > als 7000 Anästhesieleistungen pro Jahr
    • leitet den Akut-Schmerzdienst
    • organisiert das innerklinische Notfallmanagement und stellt das Reanimationsteam 
    • leitet den Notarztstandort und stellt zu 50% den Notarzt
    • besitzt einen akademischen Lehrauftrag der Universität Witten/Herdecke
    • verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung für die Gebiete Anästhesiologie (57 Monate) und Intensivmedizin (24 Monate) sowie die Zusatzqualifikation Notfallmedizin (6 Monate). Weitere Zusatzqualifikationen können am Haus erworben werden
    • Ihre Qualifikationen:
    • eine abgeschlossene Facharztausbildung  ggf. schon mit einer Zusatzqualifikation
    • Sie sind Einsteiger in der OA-Position oder Wiedereinsteiger, eine engagierte, begeisterungsfähige und patientenorientierte Persönlichkeit
    • Sie haben Freude am verantwortungsvollen, interdisziplinären Arbeiten und besitzen Teamgeist
    • Sie haben Engagement und Motivation, sich an der Ausbildung des ärztlichen Nachwuchses zu beteiligen
    • Interesse an anthroposophisch erweiterter Medizin
    • Wir bieten Ihnen:
    • eine attraktive, vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe
    • eine Abteilung mit modernster Ausstattung und Technologie
    • Mitarbeit in einem multiprofessionellen, hochmotivierten Team mit einem exzellenten Arbeitsklima und flachen Hierarchien sowie genügend Freiraum, sich zu entwickeln Umfangreiche Unterstützung Ihrer Fortbildungsaktivität und Teilnahmemöglichkeit am berufsbegleitenden Ärzteseminar für anthroposophische Medizin
    • innerbetriebliches Gesundheitsmanagement und Resilience-Gruppe
    • eine angemessene Vergütung gemäß TVöD-K, die Ihren Aufgaben und Ihrer Verantwortung entspricht
    • die Möglichkeit, ein versichertes Bikeleasing im Rahmen der Entgeltumwandlung zu finanzieren
    • Sozialleistungen, wie etwa kostengünstige Parkplätze, Kostenbeteiligung am Nahverkehrsticket, Mitarbeiterpreise im Café und Lädchen (Bioprodukte) und im Speisesaal (Bioküche Rebional)

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe eines möglichen Eintrittstermins an die folgende E-Mail-Adresse:

    bewerbungen@gemeinschaftskrankenhaus.de oder per WhatsApp unter 0160 - 94 43 15 22

    Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gGmbH, Personalabteilung, Gerhard-Kienle-Weg 4, 58313 Herdecke

    Für fachliche Rückfragen und weitere Informationen stehen Ihnen unser Leitender Arzt der Abteilung Anästhesiologie und Intensivmedizin, Herr Dr. med. Stefan Staar, unter der Rufnummer (02330) 62-2245 sehr gerne zur Verfügung.

    PDF Herunterladen
  • Oberärztin/-arzt für Hämatologie/Internistische Onkologie (m/w/d)

    In der deutschen Krankenhauslandschaft ist das Gemeinschaftskrankenhaus etwas Besonderes. Wir verstehen uns als moderne Klinik, die dem Bedürfnis der Menschen nach einer ganzheitlichen Medizin Rechnung trägt. Einen besonderen Stellenwert nimmt an unserem Krankenhaus deshalb neben der modernen Schulmedizin die Anthroposophische Medizin ein, die die Behandlung nach den Richtlinien der konventionellen Medizin mit einschließt. Die onkologische Praxis Herdecke arbeitet eng und vertrauensvoll mit der niedergelassenen Ärzteschaft sowie mit Krankenhäusern der Region zusammen. Im Rahmen eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) gehört die Praxis zu der Tochtergesellschaft IntegraMed des Gemeinschaftskrankenhauses Herdecke, so dass eine Möglichkeit zur ambulanten Weiterversorgung in der gynäkologisch onkologischen Ambulanz und der Neurochirurgischen Praxis besteht. Der besondere Vorteil der Praxis ist die unmittelbare Nähe zum Gemeinschaftskrankenhaus sowie die ganzheitliche Behandlung, Hand in Hand zwischen den behandelnden Ärzten im Sinne einer integrativen Medizin unter Einbeziehung der Anthroposophischen Therapien.

    Oberärztin/-arzt für Hämatologie/Internistische Onkologie (m/w/d) 

    zur Ergänzung unseres onkologischen Teams in der Klinik und Unterstützung unseres Medizinischen Versorgungszentrums für Integrative Onkologie

    Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Teilzeit- oder Vollzeitstelle.

    Wir bieten unseren Tumorpatienten einen einzigartigen Behandlungsansatz durch die Verbindung aktueller State-of-the-art-Onkologie mit den ganzheitlichen Behandlungsverfahren der anthroposophischen Medizin (z.B. Misteltherapie, Heileurythmie/Kunsttherapie, pflegerische Anwendungen, Tiefenhyperthermie).

    Sie haben:

    • eine abgeschlossene Weiterbildung in Hämato-Onkologie
    • nach Möglichkeit eine Zusatzqualifikation für Palliativmedizin oder die Bereitschaft, diese zu erlangen
    • Interesse an der Einarbeitung in anthroposophisch-onkologische und weitere integrativmedizinische Behandlungskonzepte (wir bieten Ihnen eine Teilnahme am BÄfAM - berufsbegleitendem Ärzteseminar für anthroposophische Medizin)
    • Freude an interdisziplinärer Arbeit und an der verantwortlichen Steuerung von Veränderungsprozessen
    • Führungserfahrung
    • ökonomische Kenntnisse

    Moderne Medizin und individuelle Behandlung mit dem Menschen im Vordergrund liegen Ihnen am Herzen? Dann bieten wir Ihnen:

    • eine attraktive, vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe
    • Weiterbildungsmöglichkeiten in anthroposophischer Medizin
    • eine leistungsgerechte Vergütung
    • weitreichende Gestaltungsmöglichkeiten und eine gute Absicherung

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe eines möglichen Eintrittstermins an die folgende E-Mail-Adresse:

    bewerbungen@gemeinschaftskrankenhaus.de

    Für fachliche Rückfragen und weitere Auskünfte steht Ihnen unser leitender Arzt der Inneren Abteilung, Herr Dr. med. Jakob Gruber unter der Rufnummer (02330) 62-3436 (Sekretariat Innere Medizin) sehr gerne zur Verfügung.

    Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gGmbH, Personalabteilung, Gerhard-Kienle-Weg 4, 58313 Herdecke

    PDF Herunterladen
  • Fachärztin/Facharzt (m/w/d) für Anästhesiologie

    Unsere Klinik für Anästhesiologie bietet ein spannendes und umfassendes Arbeitsfeld, das hochmoderne Schulmedizin und innovative Technologie mit den Ansätzen der Anthroposophie verknüpft - und damit die besten Voraussetzungen für eine umfassende Aus- und Weiterbildung in den Bereichen Anästhesiologie, Intensiv-und Notfallmedizin bietet.

    Bei uns stehen Sie nicht in der 2. Reihe.

    Fachärztin/Facharzt (m/w/d) für Anästhesiologie

    Unsere Klinik für Anästhesiologie:

    • betreut als zentraler, medizinischer Dienstleister (Stellenplan: 1/8/12) Patientinnen und Patienten aller Kliniken und Fachabteilungen - von Frühgeborenen bis hin zum hochbetagten Patienten im ambulanten und stationären Sektor
    • leitet fachlich und organisatorisch unsere interdisziplinäre Intensivstation mit 14 Beatmungsplätzen
    • verantwortet das OP-Management und erbringt mehr als 7000 Anästhesieleistungen pro Jahr mit Schwerpunkten im Bereich der Neuro- und Familienmedizin
    • bietet ultraschallgestützte Regionalanästhesieverfahren
    • leitet den Akut-Schmerzdienst
    • organisiert das innerklinische Notfallmanagement, stellt das Reanimationsteam und beteiligt sich zu 50% am Notarztdienst des Ennepe-Ruhr-Kreises
    • besitzt einen akademischen Lehrauftrag der Universität Witten/Herdecke
    • verfügt über die Weiterbildungsermächtigung für die Gebiete Anästhesiologie (57 Monate) und Intensivmedizin (24 Monate) sowie die Zusatzqualifikation Notfallmedizin (6 Monate) Weitere Zusatzqualifikationen können ebenfalls am Haus erworben werden

    Unser Angebot:

    • eine attraktive, vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe
    • Einstieg in ein etabliertes Fortbildungs-Curriculum
    • Mitarbeit in einem multiprofessionellen, hochmotivierten Team mit einem exzellenten Arbeitsklima und flachen Hierarchien sowie genügend Freiraum, sich zu entwickeln
    • Basisvergütung gemäß TVöD-K
    • umfangreiche Unterstützung Ihrer Fortbildungsaktivität
    • innerbetriebliches Gesundheitsmanagement und Resilience-Gruppe
    • Sozialleistungen (z.B. verbilligte Mitarbeiterparkplätze, Mitarbeiterpreise im Speisesaal, E-Bike-Leasing, Kostenbeteiligung an einem Nahverkehrsticket)

    Ihre Qualifikationen:

    • Sie sind Fachärztin oder Facharzt (m/w/d) mit Interesse an der Zusatzqualifikation „Intensivmedizin“
    • Sie sind eine engagierte, begeisterungsfähige und patientenorientierte Persönlichkeit
    • Sie haben Freude am verantwortungsvollen, interdisziplinären Arbeiten und besitzen Teamgeist

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe eines möglichen Eintrittstermins an die folgende E-Mail-Adresse:

    bewerbungen@gemeinschaftskrankenhaus.de

    Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gGmbH, Personalabteilung, Gerhard-Kienle-Weg 4, 58313 Herdecke

    Für fachliche Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen unser leitender Arzt, Dr. Stefan Staar DEAA, unter der Rufnummer (02330) 62-2245 sehr gerne zur Verfügung.

    PDF Herunterladen
  • Fachärztin/-arzt (m/w/d) für Psychiatrie und Psychotherapie, Fachärztin/-arzt (m/w/d) mit der Zusatzbezeichnung Psychotherapie

    Das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke wurde 1969 als erstes Anthroposophisches Krankenhaus in Deutschland gegründet und ist bis heute das einzige in Nordrhein-Westfalen und der Region. Unser Bestreben ist die diagnostische, therapeutische und pflegerische Erweiterung der naturwissenschaftlich-konventionellen Medizin. Dieser Erweiterung liegt ein ganzheitliches Natur- und Menschenverständnis zugrunde. Mit diesem integrativen Behandlungskonzept verstehen wir uns als moderne Klinik, die dem Bedürfnis vieler Menschen nach einer ganzheitlichen Medizin Rechnung trägt.

    Wir sind ein Akutkrankenhaus der Versorgungsstufe II mit insgesamt 17 Fachabteilungen und Bereichen, verschiedenen Außenstellen bzw. Tageskliniken im Bereich Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik sowie mehreren Zentren, darunter ein interdisziplinäres Neurozentrum. Wir beschäftigen im Gemeinschaftskrankenhaus und seinen Tochtergesellschaften über 1.700 Mitarbeiter*innen, verfügen über 528 Betten.

    Fachärztin/-arzt (m/w/d) für Psychiatrie und Psychotherapie, 

    Fachärztin/-arzt (m/w/d) mit der Zusatzbezeichnung Psychotherapie

    Die Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie setzt sich aus sechs Stationen, einer Tagesklinik in Witten und psychiatrischen Institutsambulanzen in Herdecke und Witten zusammen. Unser Versorgungsgebiet umfasst die Städte Herdecke, Wetter, Gevelsberg, Witten und Breckerfeld.

    Für unsere Notfallambulanz und für unsere psychiatrische Institutsambulanz suchen wir eine/n Fachärztin/-arzt (m/w/d). Die Tätigkeit in der Notfallambulanz beinhaltet die psychiatrische Erstversorgung, Prüfung der Aufnahmekriterien für eine direkte oder elektive Aufnahme und die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen/Kollegen aus den somatischen Bereichen.

    Die Tätigkeit in der psychiatrischen Institutsambulanz umfasst Vorgespräche zur elektiven stationären Behandlung, die Nachsorge stationärer Patientinnen/Patienten sowie längerfristige psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlungen chronisch Erkrankter.

    Was wir anbieten:

    • Vergütung nach TVöD-VKA, vergleichbar mit TVöD Ärzte
    • flexibles Teilzeitmodell mit reduzierter Stundenzahl je Arbeitstag und/oder festem freien Tag
    • bei Wunsch Teilnahme am Bereitschaftsdienst
    • externe Supervision
    • regelmäßige Intervision
    • Dokumentation der ärztlichen Tätigkeit im Orbis-System
    • 1x pro Woche Journal Club, alle 2 Wochen interne Fortbildung
    • Vergünstigung bei Teilnahme am berufsbegleitenden Ärzteseminar für anthroposophische Medizin (BÄfAM)
    • Bezuschussung von Fortbildungskosten, 5 Fortbildungstage pro Jahr, zusätzlich 5 Tage Bildungsurlaub pro Jahr
    • arbeitnehmerfinanzierte betrieblichen Altersversorgung
    • die Möglichkeit, ein versichertes Bikeleasing im Rahmen der Entgeltumwandlung zu finanzieren
    • Sozialleistungen, wie etwa kostengünstige Parkplätze, Kostenbeteiligung am Nahverkehrsticket, Mitarbeiterpreise im Café und Lädchen (Bioprodukte) und im Speisesaal (Bioküche Rebional)

    Was uns wichtig ist:

    Unser patientenorientiertes Setting in einem sich gegenseitig unterstützenden und toleranten Team mit flachen Hierarchien zu erhalten.

    Was ist Ihnen wichtig? Gerne möchten wir Sie kennenlernen und mehr über Sie erfahren.

    Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: bewerbungen@gemeinschaftskrankenhaus.de

    Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gGmbH, Personalabteilung, Gerhard-Kienle-Weg 4, 58313 Herdecke

    Für fachliche Fragen steht Ihnen unsere Leitende Ärztin der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie, Frau Dr. med. Andrea Erdmann, unter der Rufnummer (02330) 62-3167 (Sekretariat) sehr gerne zur Verfügung.

    Auch Hospitationstage können vereinbart werden.

     

     

    PDF Herunterladen
  • Facharzt/-ärztin (m/w/d) für die Abteilung Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie/Kinderneurologie

    In der deutschen Krankenhauslandschaft ist das Gemeinschaftskrankenhaus etwas Besonderes. Wir verstehen uns als moderne Klinik, die dem Bedürfnis der Menschen nach einer ganzheitlichen Medizin Rechnung trägt. Einen besonderen Stellenwert nimmt an unserem Krankenhaus deshalb neben der modernen Schulmedizin die Anthroposophische Medizin ein, die die Behandlung nach den Richtlinien der konventionellen Medizin mit einschließt.Unsere Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie/ Kinder-neurologie (Lehrstuhl für Kinder- und Jugendpsychiatrie der Universität Witten/Herdecke) bietet die Möglichkeit der ambulanten, stationären sowie tagesklinischen kinder- und jugendpsychiatrischen, psychotherapeutischen und neurologischen Behandlung für Kinder und Jugendliche mit einem umfangreichen Therapieangebot. Im stationären Bereich verfügen wir über drei kinder- und jugendpsychiatrische Stationen sowie eine Tagesklinik.

    Wir suchen zur Erweiterung unseres ärztlich-therapeutischen Teams in Vollzeit oder Teilzeit (mindestens 50%)

    eine/n Facharzt/-ärztin (m/w/d)

    für die Abteilung

    Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie/Kinderneurologie

    Die Welt wird für unsere Kinder und Jugendlichen immer schwieriger und komplexer. Seelische Belastungen, sei es im Bereich der Begabung, schwierige Familienkonstellationen oder psychiatrische Erkrankungen bekommen damit eine immer größere Bedeutung für die gesunde Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen.
     

    Ihre Aufgaben:

    • stationäre und ambulante Patientenversorgung, d.h. die Betreuung und Behandlung der Kinder und Jugendlichen mit psychischen Störungen und Entwicklungsstörungen
    • Erarbeitung und Ausführung von Therapiekonzepten
    • Teilnahme an Bereitschaftsdiensten

    Wir wünschen uns:

    • Freude an einer Tätigkeit an in einem multiprofessionellen Team mit eine sozialpsychiatrischen und psychotherapeutischen Ausrichtung
    • ausgeprägte Kommunikationsstärke
    • Spaß im Umgang mit Kindern und Jugendlichen

    Wir bieten Ihnen:

    • eine attraktive, vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem freundlichen, wertschätzenden und kollegialen Arbeitsklima
    • Mitarbeit in einem multiprofessionellen, hochmotivierten Team, bestehend aus Ärzten, Therapeuten und Pflegenden
    • eine zusätzliche strukturierte und zertifizierte Weiterbildung in anthroposophischer Medizin (BÄfAM - Berufsbegleitendes Ärzteseminar für Anthroposophische Medizin)
    • Wissenschaftliches Arbeiten mit der Möglichkeit der Promotion oder Habilitation im Fach Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
    • eine aufgabenadäquate und angemessene Vergütung gemäß TVöD-K
    • eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung der Zusatzversorgungskasse
    • eine arbeitnehmerfinanzierte betrieblichen Altersversorgung in der Form der Direktversicherung mit einem Arbeitgeberzuschuss

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe eines möglichen Eintrittstermins an die folgende E-Mail-Adresse:

    bewerbungen@gemeinschaftskrankenhaus.de

    Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gGmbH, Personalabteilung, Gerhard-Kienle-Weg 4, 58313 Herdecke

    Für fachliche Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen unser Leitender Arzt der Abteilung Kinder- und Jugendpsychiatrie, Herr Dr. med. Michael Meusers, unter der Rufnummer (02330) 62-3909 sehr gerne zur Verfügung.

    PDF Herunterladen
  • Fachärztin/-arzt (m/w/d) für Neurologie, Innere Medizin oder Allgemeinmedizin für die Abteilung Frührehabilitation

    In der deutschen Krankenhauslandschaft ist das Gemeinschaftskrankenhaus etwas Besonderes. Wir verstehen uns als moderne Klinik, die dem Bedürfnis der Menschen nach einer ganzheitlichen Medizin Rechnung trägt. Einen besonderen Stellenwert nimmt an unserem Krankenhaus deshalb neben der modernen Schulmedizin die Anthroposophische Medizin ein, die die Behandlung nach den Richtlinien der konventionellen Medizin mit einschließt.Die Abteilung für Frührehabilitation besteht seit 1999 und ist interdisziplinär und fachübergreifend organisiert. Durch die Mitbehandlungsmöglichkeiten des Akutkrankenhauses können hier Patienten frühestmöglich im Sinne einer Rehabilitation behandelt werden. Das gilt insbesondere für akute Erkrankungen aus den Bereichen Neurologie, Neurochirurgie und der Inneren Medizin sowie nach einem Aufenthalt auf der Intensivstation und schweren operativen Eingriffen, die zu deutlichen Funktions- und Aktivitätsverlusten der Patienten geführt haben.

    Fachärztin/Facharzt (m/w/d) für Neurologie, Innere Medizin oder Allgemeinmedizin

    Zur Verstärkung unseres Ärzteteams derallgemeinen und neurologischen Frührehabilitationim Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Vollzeitstelle.

    Behandlungsschwerpunkt in unserer 20 Betten umfassenden Frührehabilitation sind Patienten mit erworbenen Hirnschädigungen (Trauma, Stroke, SAB usw.). Auch Patienten mit internistischen Krankheitsbildern, nach neurochirurgischen Eingriffen oder Patienten mit Sekundärheilungen und nach Beatmung werden behandelt. Die Liegezeiten sind krankheitsangemessen deutlich länger als im Akutbereich. Entsprechend sind ein kontinuierliches patientennahes Arbeiten und das Verfolgen von Krankheitsverläufen und therapeutischen Wirkungen sehr gut möglich.

    Besondere Gegebenheiten in der Frührehabilitation sind die interdisziplinäre medizinische Arbeitsweise, der intensive und lange Patientenkontakt, das Erlernen von Trachealkanülen-Management sowie die enge Zusammenarbeit mit Ergotherapie, Krankengymnastik, Logopädie und anderen Therapien. Entsprechend können gute Fähigkeiten in der Diagnostik und im Management von Schluckstörungen, Aphasie, Apraxie, Aufmerksamkeitsstörungen, Neglect usw. erlernt werden. Es existiert eine enge Zusammenarbeit mit der Inneren Medizin, der Neurochirurgie und der neurologischen Abteilung. Fallbesprechungen erfolgen regelmäßig und einmal pro Woche eine ausführliche Lehrvisite.

    Anthroposophische Therapien  werden in der Abteilung medikamentös und nichtmedikamentös (Rhythmische Einreibung und Massage, Musiktherapie, Heileurythmie, Sprachgestaltung, künstlerische Therapie) eingesetzt und bilden ein wichtiges Element der Behandlung neben Krankengymnastik, Ergotherapie und Logopädie. Einmal in der Woche findet eine Therapiebesprechung mit allen Therapeuten statt.

    Wir bieten Ihnen:

    • eine attraktive, vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem freundlichen, wertschätzenden und kollegialen Arbeitsklima
    • Mitarbeit in einem multiprofessionellen, hochmotivierten Team, bestehend aus Ärzten, Therapeuten und Pflegenden
    • eine Abteilung mit hochmoderner Ausstattung
    • regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
    • eine zusätzliche strukturierte und zertifizierte Weiterbildung in anthroposophischer Medizin (BÄfAM – Berufsbegleitendes Ärzteseminar für Anthroposophische Medizin)
    • die Möglichkeit der individuellen Anpassung der täglichen Arbeitszeit im Rahmen der Abteilungserfordernisse
    • eine aufgabenadäquate und angemessene Vergütung gemäß TVöD-K
    • eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung der Zusatzversorgungskasse
    • eine arbeitnehmerfinanzierte betrieblichen Altersversorgung in der Form der Direktversicherung mit einem Arbeitgeberzuschuss

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe eines möglichen Eintrittstermins an die folgende E-Mail-Adresse:

    bewerbungen@gemeinschaftskrankenhaus.de

    Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gGmbH, Personalabteilung, Gerhard-Kienle-Weg 4, 58313 Herdecke

    Für fachliche Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen unser Leitender Arzt der Abteilung Frührehabilitation, Herr Prof. Dr. med. Friedrich Edelhäuser, unter der Rufnummer (02330) 62-2244 sehr gerne zur Verfügung.

    PDF Herunterladen
  • Stationsärztin/-arzt / Weiterbildungsassistent*in (m/w/d) für die Psychosomatisch-Psychotherapeutische Station JONA

    In der deutschen Krankenhauslandschaft ist das Gemeinschaftskrankenhaus etwas BesonderesWir verstehen uns als moderne Klinik, die dem Bedürfnis der Menschen nach einer ganzheitlichen Medizin Rechnung trägt. Einen besonderen Stellenwert nimmt an unserem Krankenhaus deshalb neben der modernen Schulmedizin die Anthroposophische Medizin ein, die die Behandlung nach den Richtlinien der konventionellen Medizin mit einschließt.

    Unsere Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie umfasst eine 16-Betten-Station, eine Ambulanz, einen Konsil-Liaison-Dienst und einen psychoonkologischen Dienst. Eine Tagesklinik befindet sich im Aufbau. Unser Therapiekonzept ist multimodal angelegt und stellt auf wertschätzende Art und Weise die Individualität der Patient*innen und Ihrer Symptomatik in den Mittelpunkt. Dabei ist uns eine Begegnung auf Augenhöhe vor dem Hintergrund eines intersubjektiven Ansatzes wichtig.

    Wir sind Teil eines Akutkrankenhauses, so dass bei akuten medizinischen Fragestellungen sowohl die ärztlichen Kolleg*innen im Behandlungsteam fachkompetent zur Seite stehen, jedoch auch die Fachkolleg*innen der anderen Abteilungen konsiliarisch zugezogen werden können.

    Wir suchen ab sofort

    eine/n Stationsärztin/-arzt / Weiterbildungsassistent*in (m/w/d)

    mit Kopf, Herz und Hand, Engagement und Ideen für die Psychosomatisch-Psychotherapeutische Station JONA

    Neben der Behandlung eines breiten Spektrums psychosomatischer Erkrankungen bildet die Behandlung traumatisierter und komplex traumatisierter Patient*innen einen Behandlungsschwerpunkt der Abteilung Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Das Konzept ist tiefenpsychologisch-systemisch vor dem Hintergrund des anthroposophischen Menschenbildes ausgerichtet.

    Die leitende Ärztin ist in vollem Umfang zur Weiterbildung im Gebiet „Psychosomatische Medizin und Psychotherapie“ ermächtigt. In der Abteilung erfolgt eine strukturierte Weiterbildung mit theoretischen und die Praxis reflektierenden Anteilen. Darüber hinaus können weitere zur Facharztweiterbildung erforderliche Theorieteile absolviert werden.

     Was wäre Ihre Aufgabe?

    • stationäre oder teilstationäre psychotherapeutische und ärztliche Diagnostik und Behandlung von Patient*innen aus dem gesamten Gebiet der Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie

     Wen suchen wir?

    • erwünscht, aber nicht zwingend notwendig ist eine bereits begonnene Facharztweiterbildung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie Vorkenntnisse und/oder Berufserfahrung in der somatischen Medizin oder Psychiatrie
    • Freude am interdisziplinären Arbeiten im Team, Interesse an studentischer Ausbildung,
    • Motivation für die Behandlung von psychosomatischen Patient*innen sowie am gemeinsamen Lernen und Lehren.

    Wir bieten Ihnen:

    • sehr gute kollegiale Zusammenarbeit und Möglichkeiten der kreativen Mitgestaltung
    • Möglichkeit der sektorübergreifenden Versorgung
    • regelmäßige Supervision und Intervision
    • akademische Anbindung und Entwicklungsmöglichkeiten
    • gute interne Fortbildungsstrukturen und Unterstützung bei externen Fortbildungen, u.a. die Möglichkeit zum Erwerb der Qualifikation „Spezielle Psychotraumatherapie“ (DeGPT)
    • ein lebendiges Arbeitsumfeld eingebettet in eine naturnahe Umgebung
    • eine Kantine mit biologisch-regionaler Kost

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe eines möglichen Eintrittstermins an die folgende E-Mail-Adresse:

    bewerbungen@gemeinschaftskrankenhaus.de

    Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gGmbH, Personalabteilung, Gerhard-Kienle-Weg 4, 58313 Herdecke

    Für fachliche Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen unsere leitende Ärztin der Abteilung Jona - Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Frau Prof. Dr. med. Gabriele Lutz, unter der Rufnummer (02330) 62-3313 sehr gerne zur Verfügung.

    PDF Herunterladen
  • Assistenzärztin/-arzt (w/m/d) in Weiterbildung zur/zum Fachärztin/-arzt für Neurologie

    In der deutschen Krankenhauslandschaft ist das Gemeinschaftskrankenhaus etwas Besonderes. Wir verstehen uns als moderne Klinik, die dem Bedürfnis der Menschen nach einer ganzheitlichen Medizin Rechnung trägt. Einen besonderen Stellenwert nimmt an unserem Krankenhaus deshalb neben der modernen Schulmedizin die Anthroposophische Medizin ein, die die Behandlung nach den Richtlinien der konventionellen Medizin mit einschließt.

    Assistenzärztin/-arzt (w/m/d) in Weiterbildung zur/zum Fachärztin/-arzt für Neurologie

    Wir suchen Sie um nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Vollzeitstelle.

    Die Abteilung für Neurologie im Neurozentrum versorgt Patienten auf 36 peripheren Betten sowie auf 6 Stroke Unit Betten. Zudem bestehen Intensivbehandlungsplätze in variabler Anzahl. Neben der modernen Schulmedizin auf universitärem Niveau vermitteln wir auch Behandlungsmöglichkeiten im Sinne der integrativen anthroposophischen Therapie. Die enge Zusammenarbeit mit den Kollegen der Neurochirurgie, der Inneren Medizin, den Neuroradiologen und Rehabilitationsmedizinern verspricht eine umfassende und spannende Ausbildung. Zum Neurozentrum sind noch die neurologische Frührehabilitation und das Zentrum der Psychiatrie und die Kinderneurologie sowie die Psychosomatik zu zählen. Es besteht eine Hochschulambulanz u.a. für die Spezialgebiete Parkinson, Epilepsie, Multipler Sklerose, Kopfschmerz und Botulinustoxinapplikation. Zudem besteht eine Doppler/Duplexambulanz. Die apparative neurophysiologische Diagnostik befindet sich auf modernstem Stand.

    Sie finden hier:

    • eine abwechslungsreiche interdisziplinäre Tätigkeit in einem sehr netten, kollegialen, jungen und motivierten Team
    • die Anwendung umfassender neurologischer Diagnostik- und Behandlungskonzepte
    • eine fundierte klinisch-neurologische Ausbildung in Vollzeit/ggf. auch Teilzeit mit fachärztlichem Mentor bei voller Weiterbildungsermächtigung
    • unter guter Anleitung die frühe Integration in die Versorgung neurologischer Notfälle in der interdisziplinären Notaufnahme
    • geleitete Rotationen in die Funktionsdiagnostik und Intensivmedizin
    • Unterstützung bei der Teilnahme an internen und externen Fortbildungen (z.B. berufsbegleitendes Ärzteseminar     für anthroposophische Medizin am Hause, Rettungsmedizin, EEG-Schein, Doppler/Duplexschein (DEGUM Ausbildungsberechtigung) u.a.)
    • eine überregional zertifizierte Stroke Unit und ein zertifiziertes MS-Zentrum
    • Integration im neurovaskulären Netz Ruhr-Ost

    Ihr Job ist:

    • die Versorgung der Patient*Innen der allgemeinen neurologischen Station, der Stroke Unit, der  interdisziplinären Notaufnahme, Intensivstation und Ambulanz in den bestehenden Dienststrukturen
    • die Teilnahme an den Teambesprechungen (Stroke Unit, Parkinson, Anthroposophische Medizin, u.a.)
    • die aktive regelmäßige Teilnahme an internen und externen Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen
    • die aktive Mitgestaltung der Fachabteilung zur Weiterentwicklung und Kompetenzförderung nach innen und außen.
    • bei entsprechender Eignung die Mitarbeit in der Hochschulambulanz

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe eines möglichen Eintrittstermins an:

    bewerbungen@gemeinschaftskrankenhaus.de

    Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gGmbH, Personalabteilung, Gerhard-Kienle-Weg 4, 58313 Herdecke

    Für fachliche Rückfragen und weitere Informationen stehen Ihnen unser Leitender Arzt der Fachabteilung, Herr Dr. med. Sebastian Schimrigk, unter der Rufnummer (02330) 62-3501 oder -3416 sehr gerne zur Verfügung.

    PDF Herunterladen
  • Assistenzärztin/Assistenzarzt (m/w/d) in Weiterbildung zur*m Fachärztin/-arzt für Allgemeinmedizin

    In der deutschen Krankenhauslandschaft ist das Gemeinschaftskrankenhaus etwas Besonderes. Wir verstehen uns als moderne Klinik, die dem Bedürfnis der Menschen nach einer ganzheitlichen Medizin Rechnung trägt. Einen besonderen Stellenwert nimmt an unserem Krankenhaus deshalb neben der modernen Schulmedizin die Anthroposophische Medizin ein, die die Behandlung nach den Leitlinien der konventionellen Medizin mit einschließt.

    Assistenzärztin/Assistenzarzt (m/w/d) in Weiterbildung zur*m Fachärztin/-arzt für Allgemeinmedizin

    Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Teil- oder Vollzeitstelle, befristet für sechs Monate.

    Die Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie, minimal-invasive Chirurgie und Unfallchirurgie umfasst 47 Betten. Angegliedert ist eine Intensivstation mit 14 Intensivbetten. Eine interdisziplinäre 24-Stunden-Ambulanz mit Hubschrauberlandeplatz gehört ebenfalls zur Akuteinrichtung des Hauses. Somit ist das Klinikum für die Rettungskräfte eine der wichtigen Anlaufstellen im Ennepe-Ruhr-Kreis. Die Schwerpunkte der Arbeit sind die Viszeral- und Unfallchirurgie sowie die minimal-invasive Chirurgie und Koloproktologie.

    Sie sind Assistenzärztin/-arzt mit Begeisterung für die Allgemeinmedizin und sind interessiert am Fachgebiet Chirurgie? Bei uns erwartet Sie:

    • eine attraktive, vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe, nach einer gezielten, systematischen Einarbeitung
    • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team mit flacher Hierarchie sowie sehr gutem Betriebsklima und einer offenen und konstruktiven Arbeitsatmosphäre mit Freiraum, sich zu entwickeln
    • volle Weiterbildungsermächtigung für Allgemeinchirurgie und 48 Monate Viszeralchirurgie sowie 12 Monate spezielle Viszeralchirurgie
    • Weiterbildungsermächtigung für 24 Monate Unfallchirurgie
    • Weiterbildungsermächtigung für ein Jahr in der Zusatzbezeichnung Proktologie
    • strukturierte Aus- und Weiterbildung mit besten Möglichkeiten zum angeleiteten eigenständigen Operieren (bereits im 1. Jahr Varizen, Leistenhernien, Weichteil- und kleinere Knochen-OPs)
    • fachbezogene interne und externe Fortbildung (Freistellung und Finanzierung von Röntgen-Grund- und Aufbaukurs, Sonographie- und Laparaskopiekurs, AO)
    • Teilnahmemöglichkeit am berufsbegleitenden Ärzteseminar für anthroposophische Medizin (BÄfAM)
    • Mitarbeit in einem Krankenhaus mit modernsten diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten

    Wir möchten Sie kennenlernen, wenn Sie:

    • Neugierde und Freude am Fachbereich Chirurgie haben
    • hohe Kooperationsbereitschaft mit anderen Fachabteilungen mitbringen
    • bereit sind zur interdisziplinären Arbeit und zur aktiven Beteiligung an Veränderungsprozessen
    • überdurchschnittliches Engagement, Flexibilität, Teamfähigkeit sowie hohe kommunikative Kompetenz als Ihre Stärken betrachten

    Wir bieten Ihnen:

    • eine angemessene Vergütung gemäß TVöD-K, die Ihren Aufgaben und Ihrer Verantwortung entspricht
    • eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung der Zusatzversorgungskasse
    • eine arbeitnehmerfinanzierte betrieblichen Altersversorgung in der Form der Direktversicherung mit einem Arbeitgeberzuschuss
    • Sozialleistungen, wie etwa kostengünstige Parkplätze, Kostenbeteiligung am Nahverkehrsticket, Mitarbeiterpreise im Café und Lädchen (Bioprodukte) und im Speisesaal (Bioküche Rebional)

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe eines möglichen Eintrittstermins an die folgende E-Mail-Adresse:

    bewerbungen@gemeinschaftskrankenhaus.de

    Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gGmbH, Personalabteilung, Gerhard-Kienle-Weg 4, 58313 Herdecke

    Für fachliche Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen unser Leitender Arzt, Herr PD Dr. med. Florian Glaser, unter der Telefonnummer (02330) 62-3444 (Sekretariat Chirurgie) sehr gerne zur Verfügung.

    PDF Herunterladen
  • Assistenzärztin/-arzt (m/w/d) in fortgeschrittener Ausbildung für die Psychosomatische Ambulanz

    In der deutschen Krankenhauslandschaft ist das Gemeinschaftskrankenhaus etwas Besonderes. Wir verstehen uns als moderne Klinik, die dem Bedürfnis der Menschen nach einer ganzheitlichen Medizin Rechnung trägt. Einen besonderen Stellenwert nimmt an unserem Krankenhaus deshalb neben der modernen Schulmedizin die Anthroposophische Medizin ein, die die Behandlung nach den Richtlinien der konventionellen Medizin mit einschließt.

    Unsere Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie umfasst eine 16-Betten-Station, eine Ambulanz, einen Konsil-Liaison-Dienst und einen psychoonkologischen Dienst, eine Tagesklinik befindet sich im Aufbau. Unser Therapiekonzept ist multimodal angelegt und stellt die Individualität der Patient*innen in den Mittelpunkt. Wir sind Teil eines Akutkrankenhauses, so dass bei akuten medizinischen Fragestellungen sowohl die ärztlichen Kolleg*innen im Behandlungsteam fachkompetent zur Seite stehen, jedoch auch die Fachkolleg*innen der anderen Abteilungen konsiliarisch zugezogen werden können.

    Für unsere psychosomatische Ambulanz suchen wir

    eine/n Weiterbildungsassistent*in (m/w/d) in fortgeschrittener Ausbildung

    mit Kopf, Herz und Hand, Engagement und Ideen

    In unserer Ambulanz werden Menschen mit Erkrankungen aus dem gesamten Formenkreis der psychosomatischen Medizin behandelt. Das Konzept ist tiefenpsychologisch-systemisch vor dem Hintergrund des anthroposophischen Menschenbildes ausgerichtet.

    Was ist Ihre Aufgabe?

    • Diagnostik und Behandlung von Patient*innen aus dem gesamten Gebiet der Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie im Rahmen der ambulanten Behandlung sowie des Konsil-Liaisondienstes im Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke

    Wen suchen wir?

    • eine/n Weiterbildungsassistent*in in fortgeschrittener Ausbildung mit Freude am ambulanten Arbeiten im Team, Interesse an studentischer Ausbildung, Motivation für die Behandlung von psychosomatischen Patient*innen sowie am gemeinsamen Lernen und Lehren.

    Wir bieten Ihnen:

    • sehr gute kollegiale Zusammenarbeit und Möglichkeiten der kreativen Mitgestaltung
    • regelmäßige Supervision und Intervision
    • Möglichkeit der sektorübergreifenden Versorgung
    • akademische Anbindung und Entwicklungsmöglichkeiten
    • gute interne Fortbildungsstrukturen und -unterstützung bei externen Fortbildungen, u.a. die Möglichkeit zum Erwerb der Qualifikation „Spezielle Psychotraumatherapie“ (DeGPT)
    • ein lebendiges Arbeitsumfeld eingebettet in eine naturnahe Umgebung
    • attraktive Sozialleistungen (z.B. verbilligte Mitarbeiterparkplätze, Mitarbeiterpreise im Speisesaal mit biologisch-regionaler Kost, E-Bike-Leasing, Kostenbeteiligung an einem Nahverkehrsticket)

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe eines möglichen Eintrittstermins an die folgende E-Mail-Adresse:

    bewerbungen@gemeinschaftskrankenhause.de

    Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gGmbH, Personalabteilung, Gerhard-Kienle-Weg 4, 58313 Herdecke

    Für fachliche Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen unsere Leitende Ärztin der Abteilung Jona - Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Frau Prof. Dr. med. Gabriele Lutz, unter der Rufnummer (02330) 62-3313 sehr gerne zur Verfügung.

    PDF Herunterladen
  • Assistenzärztin/-arzt (m/w/d) in Weiterbildung zur/zum Fachärztin/-arzt für Psychiatrie und Psychotherapie oder in Weiterbildung zur/zum Fachärztin/-arzt für Allgemeinmedizin

    In der deutschen Krankenhauslandschaft ist das Gemeinschaftskrankenhaus etwas Besonderes. Wir verstehen uns als moderne Klinik, die dem Bedürfnis der Menschen nach einer ganzheitlichen Medizin Rechnung trägt. Einen besonderen Stellenwert nimmt an unserem Krankenhaus deshalb neben der modernen Schulmedizin die Anthroposophische Medizin ein, die die Behandlung nach den Richtlinien der konventionellen Medizin mit einschließt.

    Assistenzärztin/-arzt (m/w/d) in Weiterbildung zur/zum Fachärztin/-arzt für Psychiatrie und Psychotherapie

    oder

    Assistenzärztin/-arzt (m/w/d) in Weiterbildung zur/zum Fachärztin/-arzt für Allgemeinmedizin

     

    Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

    Wer wir sind:

    Die Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie setzt sich aus sechs Stationen, einer Tagesklinik und einer psychiatrischen Institutsambulanz zusammen. Unsere Stationen haben 12-18 Betten, auf jeder Station arbeiten 1-2 Assistenzärzte/Ärztinnen und 1-2 Psychologen/Psychologinnen unter der Leitung eines fest zugeordneten Oberarztes/Oberärztin. Es gibt tägliche Übergaben mit den Kolleginnen/ Kollegen aus der Pflege und dem Sozialdienst. Zu unserer Abteilung gehört eine fakultativ geschützte Akutstation, eine offen geführte gerontopsychiatrische Station, zwei allgemeinpsychiatrische Stationen, eine Station für junge Erwachsene und eine Psychotherapiestation. Durch eine Medizinische Fachangestellte auf der Akutstation wird die bürokratische Arbeit für Ärzte reduziert. Einmal die Woche finden auf jeder Station eine interprofessionelle Fallbesprechung und eine Besprechung mit den künstlerischen Therapeuten statt. 10x im Jahr wird auf jeder Station eine externe Supervision durchgeführt. Unser Versorgungsgebiet umfasst Herdecke, Wetter, Gevelsberg, Witten und Breckerfeld.

    Was wir Ihnen anbieten:

    • Einarbeitung nach fest organisiertem Plan, drei Einarbeitungsgespräche in den ersten drei Monaten, regelmäßige Mitarbeitergespräche
    • Vergütung nach TVöD-VKA, vergleichbar mit TVöD Ärzte
    • angepasstes Nachtdienstmodell: Bereitschaftsdienststufe III. Reduktion der Anzahl der Dienste durch gemeinsame Dienste mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Anzahl der Dienste angepasst an den Stellenanteil
    • bis zu 9 zusätzliche Urlaubstage pro Jahr, bei regelmäßiger Teilnahme an den Nachtdiensten
    • flexibles Teilzeitmodell mit reduzierter Stundenzahl je Arbeitstag und/oder festem freien Tag. Arbeitsbeginn regulär ab 08:00, nach Absprache flexibel
    • interne Fortbildungen, Journal Club, Balintgruppe
    • qualifizierte Weiterbildung im Rahmen des Weiterbildungsverbund Ruhr
    • Vergünstigung bei Teilnahme am berufsbegleitenden Ärzteseminar für anthroposophische Medizin (BÄfAM)
    • finanzielle Unterstützung von externer Selbsterfahrung, Besuchen von Kongressen und Weiterbildungsfortbildungen
    • arbeitnehmerfinanzierte betriebliche Altersversorgung in der Form der Direktversicherung mit einem Arbeitgeberzuschuss
    • Rotation in die Neurologie mit erforderlicher Weiterbildungsermächtigung
    • Mitarbeiterparkplatz, Bikeleasing

    Was wir erreichen wollen:

    Menschen mit psychischen Erkrankungen begegnen uns Ärzten/Ärztinnen in allen Fachrichtungen im stationären, sowie im ambulanten Setting nahezu täglich. Wir wünschen uns für unsere Patienten*innen eine bestmögliche ärztliche Versorgung mit dem Ziel, dass möglichst viele Kolleg*innen mehr Sicherheit und weniger Berührungsängste im Umgang mit psychisch erkrankten Menschen erlangen. Daher richtet sich unser Stellenangebot an Ärzte*innen die Ihren Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie machen wollen, aber genauso an Ärzte*innen aller Fachrichtungen. In der Weiterbildung zur/zum Fachärztin/ -arzt für Allgemeinmedizin können bis zu 24 Monate Weiterbildungszeit angerechnet werden. Für den Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie liegt die volle Weiterbildungsermächtigung für Tiefenpsychologie als auch Verhaltenstherapie vor.

    In unserer Abteilung lernen Sie unter Anleitung leitliniengerechte Diagnostik und Behandlung akut psychiatrischer Notfälle, Psychosen, affektiver Störungen, Suchterkrankungen, Demenzen, Angststörungen und PTBS. Das Ganze kombiniert mit psychotherapeutischen Interventionen, vereint mit einem anthroposophisch ganzheitlichen Behandlungskonzept.

    Uns ist wichtig, unser patientenorientiertes Setting in einem sich gegenseitig unterstützenden und toleranten Team mit flachen Hierarchien zu erhalten.

    Was ist Ihnen wichtig? Gerne möchten wir Sie kennenlernen und mehr über Sie erfahren.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an: bewerbungen@gemeinschaftskrankenhaus.de

    Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gGmbH, Personalabteilung, Gerhard-Kienle-Weg 4, 58313 Herdecke

    Für fachliche Fragen steht Ihnen unsere Leitende Ärztin der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie, Frau Dr. med. Andrea Erdmann, unter der Rufnummer (02330) 62-3167 (Sekretariat) sehr gerne zur Verfügung.

    PDF Herunterladen
  • Assistenzärztin/Assistenzarzt (m/w/d) in Weiterbildung zur/zum Fachärztin/-arzt für Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin

    Unsere Klinik für Anästhesiologie bietet ein spannendes und umfassendes Arbeitsfeld, das hochmoderne Schulmedizin und innovative Technologie mit den Ansätzen der Anthroposophie verknüpft - und damit die besten Voraussetzungen für eine umfassende Aus- und Weiterbildung in den Bereichen Anästhesiologie, Intensiv-und Notfallmedizin bietet.

    Bei uns stehen Sie nicht in der 2. Reihe.

    Zur Verstärkung unseres Ärzteteams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Teil- oder Vollzeitstelle

    eine/n Assistenzärztin/Assistenzarzt (m/w/d) in Weiterbildung

    zur/zum Fachärztin/-arzt für Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin

    Wir beten Ihnen flexible Arbeitszeit- und Teilzeitmodelle zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

    Unsere Klinik für Anästhesiologie:

    • betreut als zentraler, medizinischer Dienstleister (Stellenplan: 1/8/12) Patientinnen und Patienten aller Kliniken und Fachabteilungen - von Frühgeborenen bis hin zum hochbetagten Patienten im ambulanten und stationären Sektor
    • leitet fachlich und organisatorisch unsere interdisziplinäre Intensivstation mit 14 Beatmungsplätzen
    • verantwortet das OP-Management und erbringt mehr als 7000 Anästhesieleistungen pro Jahr mit Schwerpunkten im Bereich der Neuro- und Familienmedizin
    • bietet ultraschallgestützte Regionalanästhesieverfahren
    • leitet den Akut-Schmerzdienst
    • organisiert das innerklinische Notfallmanagement, stellt das Reanimationsteam und beteiligt sich zu 50% am Notarztdienst des Ennepe-Ruhr-Kreises
    • besitzt einen akademischen Lehrauftrag der Universität Witten/Herdecke
    • verfügt über die Weiterbildungsermächtigung für die Gebiete Anästhesiologie (57 Monate) und Intensivmedizin (24 Monate) sowie die Zusatzqualifikation Notfallmedizin (6 Monate). Weitere Zusatzqualifikationen können ebenfalls am Haus erworben werden

    Ihre Qualifikationen:

    • Sie wollen die Weiterbildung in der Anästhesiologie beginnen oder fortsetzen oder sind Fachärztin oder Facharzt (m/w/d) mit Interesse an der Zusatzqualifikation „Intensivmedizin“
    • Sie sind eine engagierte, begeisterungsfähige und patientenorientierte Persönlichkeit
    • Sie haben Freude am verantwortungsvollen, interdisziplinären Arbeiten und besitzen Teamgeist
    • Sie erwarten eine gute und strukturierte Weiterbildung und verlässlichen Support in ihren Diensten

    Unser Angebot:

    • eine attraktive, vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe
    • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeit- und Teilzeitmodelle
    • Einstieg in ein etabliertes Fortbildungs-Curriculum
    • Mitarbeit in einem multiprofessionellen, hochmotivierten Team mit einem exzellenten Arbeitsklima und flachen Hierarchien sowie genügend Freiraum, sich zu entwickeln
    • Basisvergütung gemäß TVöD-K. Dokumentation erbrachter Mehrarbeit und individuell finanzielle Abgeltung oder Gewährung von Freizeitausgleich
    • umfangreiche Unterstützung Ihrer Fortbildungsaktivität
    • innerbetriebliches Gesundheitsmanagement und Resilience-Gruppe
    • Sozialleistungen (z.B. verbilligte Mitarbeiterparkplätze, Mitarbeiterpreise im Speisesaal, E-Bike-Leasing, Kostenbeteiligung an einem Nahverkehrsticket)

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe eines möglichen Eintrittstermins an die folgende E-Mail-Adresse:

    bewerbungen@gemeinschaftskrankenhaus.de oder per WhatsApp unter 0160 - 94 43 15 22

    Für fachliche Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen unser leitender Arzt der Abteilung Anästhesiologie, Intensivmedizin und Notfallmedizin, Dr. med. Stefan Staar DEAA, unter der Rufnummer (02330) 62-2245 sehr gerne zur Verfügung.

    PDF Herunterladen
  • Assistenzärztin/-arzt (m/w/d) in fortgeschrittener Weiterbildung zur/zum Fachärztin/-arzt für Innere Medizin, Chirurgie, Neurologie oder Allgemeinmedizin für die Zentrale Notaufnahme

    In der deutschen Krankenhauslandschaft ist das Gemeinschaftskrankenhaus etwas Besonderes. Wir verstehen uns als moderne Klinik, die dem Bedürfnis der Menschen nach einer ganzheitlichen Medizin Rechnung trägt. Einen besonderen Stellenwert nimmt an unserem Krankenhaus deshalb neben der modernen Schulmedizin die Anthroposophische Medizin ein, die die Behandlung nach den Richtlinien der konventionellen Medizin mit einschließt.

    Assistenzärztin/-arzt (m/w/d) in fortgeschrittener Weiterbildung zur/zum Fachärztin/-arzt für Innere Medizin, Chirurgie, Neurologie oder Allgemeinmedizin für die Zetrale Notaufnahme

    Wir suchen Sie zur Verstärkung unseres engagierten Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Vollzeitstelle.

    Wir sind das Akutkrankenhaus für die Region Herdecke und stehen für Notfälle in der gesamten Region rund um Herdecke, Witten, Schwerte, Hagen und Dortmund rund um die Uhr zur Verfügung. Unsere zentrale Notaufnahme verfügt über 12 Untersuchungs- und Behandlungsräume und verfügt über die Notfallstufe 2 (erweiterte Notfallversorgung). Jährlich weist unsere Abteilung rund 30.000 Patientenkontakte auf. Im "Schockraum" erfolgt die Erstversorgung lebensbedrohlich erkrankter Patienten, die überwiegend den Abteilungen für Innere Medizin, Chirurgie, Neurochirurgie, Neurologie, Kardiologie und Psychiatrie zuzuordnen sind, und auf unserer Beobachtungsstation die engmaschige Überwachung. Herz-Kreislauf-Monitoring, Notfall-Sonografie und eine enge Anbindung an den Notarztdienst ermöglichen eine hohe Qualität in der Erstversorgung.

    Ihre Aufgaben bestehen in der Aufnahme und Erstversorgung interdisziplinärer Notfallpatienten im laufenden Schichtbetrieb. Sie haben:

    • Interesse an der interdisziplinären Notfallmedizin und Schockraummanagement, Wundversorgung und die Bereitschaft, sich in ein neues Fachgebiet einzuarbeiten
    • eine Ausbildung zur/zum Notärztin/-arzt oder die Bereitschaft, diese zu absolvieren
    • die Bereitschaft zur interdisziplinären und interprofessionellen Zusammenarbeit in einem breit gefächerten Spektrum der Notfallmedizin
    • Freude daran, administrativ und therapeutisch zu arbeiten
    • hohe Flexibilität und Stressresistenz
    • Bereitschaft zur Arbeit im 3-Schichtsystem, ggf. sind bedarfsgerechte, flexible Arbeitszeitmodelle nach Absprache möglich

    Sie sind Assistenzärztin/-arzt (m/w/d) in fortgeschrittener Weiterbildung zur/zum Fachärztin/-arzt für Innere Medizin, Chirurgie, Neurologie oder Allgemeinmedizin mit Begeisterung für die Notfallmedizin sowie Teamgeist und Empathie für unsere Patient*innen? Bei uns erwartet Sie:

    • eine attraktive, vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem freundlichen, wertschätzenden und kollegialen Arbeitsklima
    • Mitarbeit in einem multiprofessionellen, hochmotivierten Team, bestehend aus Ärzten, Therapeuten und Pflegenden
    • eine Abteilung mit hochmoderner Ausstattung
    • regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
    • eine zusätzliche strukturierte und zertifizierte Weiterbildung in anthroposophischer Medizin (BÄfAM – Berufsbegleitendes Ärzteseminar für Anthroposophische Medizin)
    • volle Weiterbildungsermächtigungen in den Fachbereichen Innere Medizin, Chirurgie, Neurologie oder Allgemeinmedizin zum Komplettieren Ihrer Facharztausbildung
    • eine angemessene Vergütung gemäß TVöD-K, die Ihren Aufgaben und Ihrer Verantwortung entspricht
    • eine arbeitnehmerfinanzierte betriebliche Alterszusatzversorgung in der Form der Direktversicherung mit einem Arbeitgeberzuschuss
    • eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung der Zusatzversorgungskasse
    • die Möglichkeit, ein versichertes Bikeleasing im Rahmen der Entgeltumwandlung zu finanzieren
    • Sozialleistungen, wie etwa kostengünstige Parkplätze, Kostenbeteiligung am Nahverkehrsticket, Mitarbeiterpreise im Café und Lädchen (Bioprodukte) und im Speisesaal (Bioküche Rebional)

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe eines möglichen Eintrittstermins an:

    bewerbungen@gemeinschaftskrankenhaus.de oder per WhatsApp unter 0160 - 94 43 15 22 

    Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gGmbH, Personalabteilung, Gerhard-Kienle-Weg 4, 58313 Herdecke

    Für fachliche Rückfragen und weitere Informationen stehen Ihnen unsere Leitende Ärztin der Zentralen Notaufnahme, Frau Frauke Dryden, unter der Rufnummer (02330) 62-2274 sehr gerne zur Verfügung.

    PDF Herunterladen
  • Assistenzärztin/-arzt in Weiterbildung zur/zum Fachärztin/-arzt für Innere Medizin (m/w/d)

    In der deutschen Krankenhauslandschaft ist das Gemeinschaftskrankenhaus etwas Besonderes. Wir verstehen uns als moderne Klinik, die dem Bedürfnis der Menschen nach einer ganzheitlichen Medizin Rechnung trägt. Einen besonderen Stellenwert nimmt an unserem Krankenhaus deshalb neben der modernen Schulmedizin die Anthroposophische Medizin ein, die die Behandlung nach den Richtlinien der konventionellen Medizin mit einschließt. Als Krankenhaus der erweiterten Notfallversorgung Stufe II können wir eine akutmedizinische Versorgung durch eine 24-Stunden Bereitschaft gewährleisten und Notfälle wie Herzinfarkte und akute gastrointestinale Blutungen rund um die Uhr versorgen. Neben einer Intensivstation, einer Intermediate-Care-Station und eine hochmoderne medizinisch-technische Ausstattung verfügen wir über einen Hubschrauberlandeplatz, um auch Notfallpatient*innen außerhalb der Region zu behandeln. Aber auch die Behandlung von Krebserkrankungen und chronischen Erkrankungen sowie die palliative Versorgung ist Schwerpunkt unserer Abteilung.

    Für die Abteilung Innere Medizin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

    Assistenzärztin/-arzt in Weiterbildung zur/zum Fachärztin/-arzt für Innere Medizin (m/w/d)

    Wir engagieren uns dafür, unsere Patienten im Sinne einer modernen integrativen Gesundheitsversorgung ganzheitlich und individuell zu behandeln. Dazu nutzen wir die aktuellen Möglichkeiten der Schulmedizin und erweitern diese um die anthroposophische Medizin. Unsere 70 Betten umfassende Abteilung für Innere Medizin beinhaltet einen Akutbereich mit Akutambulanz, Notarztbereich, Überwachungsstation und Intensivstation sowie einen Bereich für chronisch erkrankte Patienten mit onkologischen und nichtonkologischen Erkrankungen. Wir nutzen die invasiv-interventionellen Möglichkeiten der Kardiologie, Gastroenterologie und Onkologie. Einen besonderen Schwerpunkt bilden die multiprofessionelle anthroposophische Komplextherapie und die Palliativversorgung.

    Wir suchen Assistenzärztinnen und -ärzte, die Freude an der individuellen und ganzheitlichen Versorgung akut oder chronisch internistisch erkrankter Patienten haben.

    Wir bieten Ihnen:

    • eine attraktive, vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem freundlichen, wertschätzenden und kollegialen Arbeitsklima
    • Mitarbeit in einem multiprofessionellen, hochmotivierten Team, bestehend aus Ärzten, Therapeuten und Pflegenden
    • eine Abteilung mit hochmoderner Ausstattung
    • regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
    • eine zusätzliche strukturierte und zertifizierte Weiterbildung in anthroposophischer Medizin (BÄfAM – Berufsbegleitendes Ärzteseminar für Anthroposophische Medizin)
    • Volle Weiterbildungsermächtigung für Innere Medizin
    • volle Weiterbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin
    • Weiterbildungsermächtigung im Schwerpunkt Kardiologie
    • Weiterbildungsermächtigung im Schwerpunkt Gastroenterologie
    • abteilungsübergreifendes allgemeinmedizinisches Curriculum
    • ein attraktives Arbeitszeitmodell
    • Möglichkeit zu wissenschaftlicher Arbeit und Promotion
    • eine aufgabenadäquate und angemessene Vergütung gemäß TVöD-K
    • eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung der Zusatzversorgungskasse
    • eine arbeitnehmerfinanzierte betrieblichen Altersversorgung in der Form der Direktversicherung mit einem Arbeitgeberzuschuss

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe eines möglichen Eintrittstermins an die folgende E-Mail-Adresse:

    bewerbungen@gemeinschaftskrankenhaus.de oderper WhatsApp unter 0160 - 94 43 15 22

    Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gGmbH, Personalabteilung, Gerhard-Kienle-Weg 4, 58313 Herdecke

    Für fachliche Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen unser Leitender Arzt der Abteilung Innere Medizin, Herr Dr. med. Jakob Gruber, unter der Rufnummer (02330) 62-3436 (Sekretariat Innere Medizin) sehr gerne zur Verfügung.

    PDF Herunterladen
  • Assistenzärztin/-arzt oder Fachärztin/-arzt (m/w/d) für Allgemeinmedizin, Pädiatrie oder Neurologie

    In der deutschen Krankenhauslandschaft ist das Gemeinschaftskrankenhaus etwas Besonderes. Wir verstehen uns als moderne Klinik, die dem Bedürfnis der Menschen nach einer ganzheitlichen Medizin Rechnung trägt. Einen besonderen Stellenwert nimmt an unserem Krankenhaus deshalb neben der modernen Schulmedizin die Anthroposophische Medizin ein, die die Behandlung nach den Richtlinien der konventionellen Medizin mit einschließt.Unsere Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie bietet die Möglichkeit der ambulanten, stationären sowie tagesklinischen kinder- und jugendpsychiatrischen und psychotherapeutischen Behandlung für Kinder und Jugendliche mit einem umfangreichen Therapieangebot. Im stationären Bereich verfügen wir über drei kinder- und jugendpsychiatrische Stationen sowie eine Tagesklinik.

     

    Sie möchten zeitlich flexibel sein? Wir finden eine Lösung!

     

    Assistenzärztin/-arzt oder Fachärztin/-arzt (m/w/d)

    für

    Allgemeinmedizin, Pädiatrie oder Neurologie

     

    Wir suchen Sie für unsere Kinder- und Jugendpsychiatrie zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Voll- oder Teilzeitstelle mit familienfreundlichen Dienstzeiten.

    Ihre Aufgabe wäre die somatische Untersuchung unserer Patienten der Kinder- und Jugendpsychiatrie.

    Sie sind Assistenz- oder Fachärztin/-arzt (m/w/d) mit Teamgeist und Empathie für unsere Patienten?

    Bei uns erwartet Sie:

    • eine attraktive, vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe
    • Mitarbeit in einem dynamischen Team mit flacher Hierarchie sowie sehr gutem Betriebsklima
    • eine Abteilung mit modernster Ausstattung
    • eine aufgabenadäquate und leistungsgerechte Vergütung
    • familienfreundliche, flexible oder feste Arbeitszeiten von Montag bis Freitag

    Wir möchten Sie kennenlernen, wenn Sie:

    • Interesse und Spaß im Umgang mit Kindern und Jugendlichen zeigen
    • Freude an einer Tätigkeit an in einem multiprofessionellen Team haben
    • Engagement, Flexibilität, Teamfähigkeit sowie hohe kommunikative Kompetenz als Ihre Stärken betrachten
    • wir wünschen uns aufgeschlossene Kolleg*innen mit Freude an der Teamarbeit und Leidenschaft für unser Fachgebiet

    Wir bieten Ihnen:

    • eine attraktive, vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem freundlichen, wertschätzenden und kollegialen Arbeitsklima
    • Mitarbeit in einem multiprofessionellen, hochmotivierten Team
    • Umfangreiche Unterstützung Ihrer Fortbildungsaktivität und Teilnahmemöglichkeit am berufsbegleitenden Ärzteseminar für anthroposophische Medizin
    • eine aufgabenadäquate und angemessene Vergütung gemäß TVöD-K, die Ihren Aufgaben und Ihrer Verantwortung entspricht
    • eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung der Zusatzversorgungskasse
    • die Möglichkeit, ein versichertes Bikeleasing im Rahmen der Entgeltumwandlung zu finanzieren
    • Sozialleistungen, wie etwa kostengünstige Parkplätze, Kostenbeteiligung am Nahverkehrsticket, Mitarbeiterpreise im Café und Lädchen (Bioprodukte) und im Speisesaal (Bioküche Rebional)

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe eines möglichen Eintrittstermins an die folgende E-Mail-Adresse:

    bewerbungen@gemeinschaftskrankenhaus.de

    Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gGmbH, Personalabteilung, Gerhard-Kienle-Weg 4, 58313 Herdecke

    Für fachliche Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen unsere Ärztliche Direktorin, Frau Dr. med. Anette Voigt, unter der Rufnummer (02330) 62-3456 sehr gerne zur Verfügung.

    PDF Herunterladen
  • Assistenzärztin/Assistenzarzt (m/w/d) oder Fachärztin/-arzt (m/w/d) für die Abteilung Kinder- und Jugendpsychiatrie und -Psychotherapie/Kinderneurologie

    In der deutschen Krankenhauslandschaft ist das Gemeinschaftskrankenhaus etwas Besonderes. Wir verstehen uns als moderne Klinik, die dem Bedürfnis der Menschen nach einer ganzheitlichen Medizin Rechnung trägt. Einen besonderen Stellenwert nimmt an unserem Krankenhaus deshalb neben der modernen Schulmedizin die Anthroposophische Medizin ein, die die Behandlung nach den Richtlinien der konventionellen Medizin mit einschließt. Unsere Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie/ Kinder-neurologie (Lehrstuhl für Kinder- und Jugendpsychiatrie der Universität Witten/Herdecke) bietet die Möglichkeit der ambulanten, stationären sowie tagesklinischen kinder- und jugendpsychiatrischen, psychotherapeutischen und neurologischen Behandlung für Kinder und Jugendliche mit einem umfangreichen Therapieangebot. Im stationären Bereich verfügen wir über drei kinder- und jugendpsychiatrische Stationen sowie eine Tagesklinik.

    Wir suchen zur Erweiterung unseres ärztlich-therapeutischen Teams in Vollzeit oder Teilzeit (mindestens 50%)

    eine/n Assistenzarzt/-ärztin /m/w/d) oder Facharzt/-ärztin (m/w/d)
    für die Abteilung 
    Kinder- und Jugendpsychiatrie und - psychotherapie/Kinderneurologie

    Die Welt wird für unsere Kinder und Jugendlichen immer schwieriger und komplexer. Seelische Belastungen, sei es im Bereich der Begabung, schwierige Familienkonstellationen oder psychiatrische Erkrankungen bekommen damit eine immer größere Bedeutung für die gesunde Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen.


    Ihre Aufgaben:

    • stationäre und ambulante Patientenversorgung, d.h. die Betreuung und Behandlung der Kinder und Jugendlichen mit psychischen Störungen und Entwicklungsstörungen
    • Erarbeitung und Ausführung von Therapiekonzepten
    • Teilnahme an Bereitschaftsdiensten

    Wir wünschen uns:

    • Freude an einer Tätigkeit an in einem multiprofessionellen Team mit eine sozialpsychiatrischen und psychotherapeutischen Ausrichtung
    • ausgeprägte Kommunikationsstärke
    • Spaß im Umgang mit Kindern und Jugendlichen

    Wir bieten Ihnen:

    • eine attraktive, vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem freundlichen, wertschätzenden und kollegialen Arbeitsklima
    • Mitarbeit in einem multiprofessionellen, hochmotivierten Team, bestehend aus Ärzten, Therapeuten und Pflegenden
    • Weiterbildung im Gebiet der Kinder- und Jugendpsychiatrie und – psychotherapie für 48 Monate
    • eine zusätzliche strukturierte und zertifizierte Weiterbildung in anthroposophischer Medizin (BÄfAM – Berufsbegleitendes Ärzteseminar für Anthroposophische Medizin)
    • für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung zur Fachärztin/zum Facharzt für  Allgemeinmedizin besteht die Möglichkeit für 6 Monate Basisfertigkeiten in der Entwicklungsdiagnostik und im Fach der Kinder- und Jugendpsychiatrie zu erwerben
    • Wissenschaftliches Arbeiten mit der Möglichkeit der Promotion oder Habilitation im Fach Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie
    • eine aufgabenadäquate und angemessene Vergütung gemäß TVöD-K
    • eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung der Zusatzversorgungskasse
    • eine arbeitnehmerfinanzierte betrieblichen Altersversorgung in der Form der Direktversicherung mit einem Arbeitgeberzuschuss
    • eine arbeitnehmerfinanzierte betrieblichen Altersversorgung in der Form der Direktversicherung mit einem Arbeitgeberzuschuss

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? 
    Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe eines möglichen Eintrittstermins an die folgende E-Mail-Adresse: 
     

    bewerbungen@gemeinschaftskrankenhaus.de

    Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gGmbH
    Personalabteilung
    Gerhard-Kienle-Weg 4
    58313 Herdecke

    Für fachliche Rückfragen und weitere Informationen steht  Ihnen unser Ärztlicher Direktor, Herr Prof. Dr. med. Alfred Längler, unter der Rufnummer (02330) 62-3914 (Sekretariat) sehr gerne zur Verfügung.

    PDF Herunterladen
  • Assistenzärztin/-arzt (m/w/d) in Weiterbildung zur/zum Fachärztin/-arzt (m/w/d) für Kinder- und Jugendmedizin


    Das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke wurde 1969 als erstes Anthroposophisches Krankenhaus in Deutschland gegründet und ist bis heute das einzige in Nordrhein-Westfalen und der Region. Unser Bestreben ist die diagnostische, therapeutische und pflegerische Erweiterung der naturwissenschaftlich-konventionellen Medizin. Dieser Erweiterung liegt ein ganzheitliches Natur- und Menschenverständnis zugrunde. Mit diesem integrativen Behandlungskonzept verstehen wir uns als moderne Klinik, die dem Bedürfnis vieler Menschen nach einer ganzheitlichen Medizin Rechnung trägt.

    Werden Sie Teil des Gemeinschaftskrankenhauses Herdecke und stellen Sie mit uns gemeinsam eine hochwertige, umfassende und individuelle Gesundheitsversorgung mit integrativem Behandlungskonzept für unsere Patienten*innen sicher.

    Wir suchen für die Abteilung Kinder- und Jugendmedizin 
    zum nächstmöglichen Zeitpunkt
    eine/n Assistenzärztin/-arzt (m/w/d) in Weiterbildung

    In unserer Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin behandeln wir pro Jahr etwa 2000 Kinder stationär in über 50 Betten und mehrere Tausend Kinder ambulant in unserer Hochschulambulanz. Den Fokus setzten wir dabei auf eine moderne leitliniengerechte, evidenzbasierte Medizin nach neusten nationalen und internationalen Standards in Kombination mit einer persönlichen, individuellen Begleitung der Familien auf Augenhöhe. Überregionales Alleinstellungsmerkmal ist ein integrativmedizinischer Ansatz im Sinne der Anthroposophischen Medizin, die neben einer medikamentösen Therapie auch äußere Anwendungen und künstlerische Therapien umfasst.

    Die Abteilung umfasst eine Allgemeinpädiatrie mit einem Fokus auf Ausbildung und Weiterbildung von jungen Ärzten/innen und PJ- Studenten, einer Kinderonkologie- und Hämatologie mit starker nationaler Vernetzung mit anderen Zentren hinsichtlich Forschung, Weiterbildung und Patientenbetreuung, einer Neuropädiatrie mit einem Fokus auf Epilepsie, Tuberöse Sklerose, einer Kinder- und Jugendpsychosomatik und einer Neonatologie (Level 1) mit den neuesten Behandlungsmethoden wie Hypothermie, Hochfrequenz- und NO-Beatmung, aEEG-Ableitung usw. Als Lehrabteilung der Fakultät für Gesundheit (Medizin und Psychologie) der Universität Witten/Herdecke sind wir eng in die Studentenausbildung involviert. Zudem findet ein enger Austausch mit Praxisärzten und Schulärzten statt.

    Unsere Abteilung, Lehrabteilung der Fakultät für Gesundheit (Medizin und Psychologie) der Universität Witten/Herdecke, eignet sich besonders für das Erlernen einer soliden Allgemeinpädiatrie, der Anthroposophischen Medizin und dem Kennenlernen der verschiedenen zusätzlichen Spezialgebiete. Dabei legen wir Wert auf den menschlichen, empathischen Umgang mit den Familien, aber auch mit allen Mitarbeitern innerhalb unseres Krankenhauses.

    Sie können bei uns die volle Weiterbildung (60 Monate) in Kinder- und Jugendmedizin absolvieren. Darüber hinaus besteht eine Weiterbildungsermächtigung für Kinderonkologie/-hämatologie (24 Monate), Neuropädiatrie (beantragt) und Neonatologie (beantragt). Zudem gibt es einen Schwerpunkt auf der Ausbildung für zukünftige niedergelassene Praxis- und Schulärzte/-innen. Im Rahmen der in die Abteilung integrierten Professur für integrative Kinder- und Jugendmedizin können Sie bei Interesse promovieren und in diversen Forschungsprojekten mitarbeiten.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? 
    Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe eines möglichen Eintrittstermins an die folgende E-Mail-Adresse:bewerbungen@gemeinschaftskrankenhaus.de

    Für weitere Auskünfte steht Ihnen der leitende Arzt der Abteilung, Herr Prof. Dr. med. Alfred Längler unter der Rufnummer (02330) 62-3914 (Sekretariat Kinder- und Jugendmedizin) sehr gerne zur Verfügung.

    PDF Herunterladen
  • Psychotherapeut*innen (m/w/d) in fortgeschrittener Ausbildung

    In der deutschen Krankenhauslandschaft ist das Gemeinschaftskrankenhaus etwas Besonderes. Wir verstehen uns als moderne Klinik, die dem Bedürfnis der Menschen nach einer ganzheitlichen Medizin Rechnung trägt. Einen besonderen Stellenwert nimmt an unserem Krankenhaus deshalb neben der modernen Schulmedizin die Anthroposophische Medizin ein, die die Behandlung nach den Richtlinien der konventionellen Medizin mit einschließt.

    Psychotherapeut*innen (m/w/d) in fortgeschrittener Ausbildung

    Wir suchen im Rahmen einer Teil- oder Vollzeitstelle, Psychotherapeut*innen in Ausbildung, die bereits die PT1- und/oder PT2-Ausbildung absolviert haben und bereit sind, Nacht-, Wochenend-, und Feiertagsdienste zu leisten.

    Während Ihrer Einsatzzeiten, nachts von 15:30 bis 8:30 Uhr und an Wochenenden und Feiertagen von 9:00 bis 21:30 bzw. von 21:00 bis 9:30 Uhr, sind Sie verantwortlich für angekündigte oder neu eintreffende Patient*innen mit psychiatrischen/psychischen Erkrankungen sowie für die Notfallversorgung vonPatient*innen auf den Stationen der Erwachsenenpsychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie Psychosomatik. Dies selbstverständlich in enger Zusammenarbeit mit den Ärzt*innen der Zentralen Notaufnahme und des somatischen Hausdienstes (AvD) sowie den pflegerischen Nachtwachen der Notfallambulanz und der psychiatrischen Abteilungen.

    Sie haben:

    • als Psychotherapeut*in (m/w/d) in Ausbildung (PIA) bereits PT1 und/oder PT2 absolviert, wodurch Sie über Erfahrungen im Umgang mit psychiatrisch erkrankten Menschen verfügen
    • Interesse und Freude an der Versorgung von Menschen mit psychischen/psychiatrischen Erkrankungen
    • Interesse an akut-psychiatrischer Begleitung und Behandlung
    • Teamfähigkeit und Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit mit Pflegenden sowie Ärzt*innen verschiedener Fachdisziplinen
    • Organisationsgeschick und sind belastbar, kommunikativ, wertschätzend und lösungsorientiert auch in herausfordernden Situationen

    Sie haben Interesse an dieser abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Tätigkeit und fühlen sich dieser Aufgabe gewachsen? Dann bieten wir Ihnen:

    • selbständige, verantwortungsvolle Mitarbeit in einem vielseitigen Tätigkeitsbereich
    • intensive, kollegiale Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team aus Pflegenden, Ärzt*innen und Therapeut*innen
    • interne Fort- und Weiterbildungen
    • eine angemessene Vergütung gemäß TVöD-K, die Ihren Aufgaben und Ihrer Verantwortung entspricht
    • eine arbeitnehmerfinanzierte betriebliche Alterszusatzversorgung in der Form der Direktversicherung mit einem Arbeitgeberzuschuss
    • eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung der Zusatzversorgungskasse
    • die Möglichkeit, ein versichertes Bikeleasing im Rahmen der Entgeltumwandlung zu finanzieren
    • Sozialleistungen, wie etwa kostengünstige Parkplätze, Kostenbeteiligung am Nahverkehrsticket, Mitarbeiterpreise im Café und Lädchen (Bioprodukte) und im Speisesaal (Bioküche Rebional)

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe eines möglichen Eintrittstermins an die folgende E-Mail-Adresse:

    bewerbungen@gemeinschaftskrankenhaus.de

    Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gGmbH, Personalabteilung, Gerhard-Kienle-Weg 4, 58313 Herdecke

    Für fachliche Rückfragen und weitere Informationen stehen Ihnen Frau Dr. med. Andrea Erdmann unter der Rufnummer (02330) 62-3167 (Sekretariat Psychiatrie und Psychotherapie) oder Frau JProf Dr. med. Undine Zellin unter der Rufnummer (02330) 62-3909 (Sekretariat Kinder- und Jugendpsychiatrie) sehr gerne zur Verfügung.

    PDF Herunterladen