Oops, an error occurred! Code: 202407151339474165a860

Leitender Arzt Chirurgie
Dr. med. Bernhard Limper
chirurgie@remove-this.gemeinschaftskrankenhaus.de

Bewerbungen
Bitte senden Sie Ihr Motivationsschreiben, Ihren Lebenslauf sowie den gewünschten PJ-Zeitraum per E-Mail an: 
pj@remove-this.ausbildungsstation.de

Ihr Praktisches Jahr (PJ) in der Chirurgie des Gemeinschaftskrankenhauses Herdecke

Im Rahmen ihres Praktischen Jahres (PJ) werden Studierende die verschiedenen Bereiche der Chirurgie intensiv kennenlernen und dort aktiv mitarbeiten.

Rotationen auf die chirurgischen Bettenstationen, in den OP, zur Ambulanz, auf die Intensivstation und die Abteilung für sonographische Funktionsdiagnostik ermöglichen einen angemessenen Überblick über das chirurgische Spektrum in der prä- und postoperativen Situation.

Damit Sie Ihre chirurgischen Grundfertigkeiten ausbauen können, gibt es in der Einführungswoche z. B. einen manuell orientierten Naht- und Technikkurs. Sie erlernen grundlegende Verhaltensweisen und Routinearbeitstätigkeiten im OP sowie allgemeine und interdisziplinär angewandte Arbeits- und Kommunikationsprozesse im gesamten Haus.

Besondere Aufmerksamkeit gilt der therapeutischen Beziehungsgestaltung zu den Patient*innen und den Angehörigen sowie deren mit der Operation verbundenen Ängsten, Sorgen und Fragen. Auch die Gestaltung der Zusammenarbeit im Team ist in der Chirurgie von zentraler Bedeutung.

Beginn
Nach Anfang des Praktischen Jahres im Sommer (ab der dritten Maiwoche) und im Winter (ab der dritten Novemberwoche), jeweils zum 1. und 2. Tertial.

Teilnehmerzahl
maximal zwei bis drei Studierende pro Tertial

Bewerbende, die nicht von der Universität Witten/Herdecke kommen, müssen ihre Bewerbung zusätzlich beim Studiendekanat der Universität Witten/Herdecke einreichen. Die aktuellen Informationen sowie Bewerbungsfristen für externe PJ-ler finden Sie hier unter Links und Downloads(Bewerbungsfristen für externe Studierende sowie PJ-Plätze in den kooperierenden Kliniken).

Vergütung
Das Praktische Jahr wird mit 600 Euro brutto im Monat vergütet. Zudem erhalten Sie bei Bedarf organisatorische Unterstützung bei der Suche nach einer Unterkunft.