Pflegerin auf der Neonatologie streichelt den Kopf eines schlafenden Frühgeborenen im Inkubator.
Patient aus der Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin erhält eine Fußeinreibung.

Sie erreichen unsere Kinderambulanz
Mo, Di, Mi, Fr 8:30 - 12:30 Uhr
Do 9:00 bis 12:30 Uhr
Mo bis Fr von 13:30 - 16:30 Uhr
unter der Telefonnummer 02330 62-3907.

Ihre Rezeptwünsche können Sie uns gern per E-Mail zusenden an: kinderambulanz@remove-this.gemeinschaftskrankenhaus.de
Bei gesetzlich versicherten Patient*innen benötigen wir eine aktuelle Überweisung der behandelnden Arztpraxis sowie eine Versicherungsbestätigung der Krankenkasse bzw. die gültige Versichertenkarte des Kindes.

Bitte informieren Sie uns, wenn ihr Kind z. B. einen Ausschlag, rote Flecken oder Durchfall hat, damit wir Kinder mit mutmaßlich ansteckenden Krankheiten in ein gesondertes Wartezimmer bringen können.

Sterntaler e. V.
Gemeinnütziger Verein zur Förderung erweiterter Therapieformen für krebskranke, chronisch erkrankte und frühgeborene Kinder e. V.

Das Vereinsbüro befindet sich auf dem Gelände des GKH und ist montags bis donnerstags von 9-16 Uhr besetzt.
Telefon/Fax 02330 62-3809
info@remove-this.sterntaler-ev.de

Kinder- und Jugendmedizin

Ob akute Infektion oder chronische Erkrankung: Unsere Ärzt*innen, Therapeut*innen und Pflegenden verfügen über ausgezeichnetes Fachwissen zur Behandlung unserer jüngsten Patient*innen. Mit sehr viel Empathie und einer respektvollen Haltung gegenüber der Persönlichkeit jedes Menschen sorgen sie dafür, dass sich die Kinder und Jugendlichen gut bei uns aufgehoben fühlen. Ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen den Patient*innen, deren Familie und unserem medizinischen Personal liegt uns besonders am Herzen.

Bei Frühgeborenen, Säuglingen und Kleinkindern ist es für uns selbstverständlich, dass ein Elternteil mit aufgenommen wird. Auf Wunsch können wir dies auch bei älteren Kindern ermöglichen. Bei einem längeren stationären Aufenthalt schulpflichtiger Kinder besuchen diese unsere Klinikschule. Somit ist sichergestellt, dass sie nach ihrem Aufenthalt bei uns schnell wieder in den gewohnten Schulalltag integriert werden können.

Das sind unsere Behandlungsschwerpunkte:

Zudem behandeln wir alle typischen Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters.

Das sind unsere Leistungsschwerpunkte:

  • Diagnostik und Therapie onkologischer Erkrankungen im Kindesalter
  • Diagnostik und Therapie benigner Blut- und Knochenmarkerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie akuter und chronischer neurologischer Erkrankungen/Entwicklungsstörungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Behandlung Frühgeborener und erkrankter Säuglinge
  • Stationäre Diagnostik und Therapie psychosomatischer Krankheitsbilder im Kindes- und Jugendalter, z. B. chronische Kopf-/Bauchschmerzen, Angststörungen, Essstörungen etc.

Integrative Medizin:

Unabhängig von der Erkrankung steht bei uns immer eine ganzheitliche Behandlung im Fokus: Unsere Ärzt*innen, Therapeut*innen und Pfleger*innen betrachten jeden Menschen als Individuum und beziehen die Lebenssituation und die Bedürfnisse der Patient*innen mit in Diagnostik und Therapie ein. Wir verbinden medizinische Behandlung auf aktuellem wissenschaftlichem Niveau mit integrativen Angeboten der Anthroposophischen Medizin, Therapie und Pflege.

Informationen rund um die
Kinder- und Jugendmedizin