Onkologischer Befund am Bildschirm.
Nahaufnahme eines Infusionsbeutels.
Mitarbeiterin der onkologischen Ambulanz legt einer Patienten eine Chemotherapieinfusion.

Hämatologie am Gemeinschaftskrankenhaus

Für Patient*innen mit gutartigen und bösartigen Erkrankungen von Blut, Knochenmark und Lymphe

Unsere Fachärzt*innen für Hämatologie und Onkologie verfügen über die spezielle Kompetenz in der Behandlung von gut- und bösartigen Erkrankungen des Blut- und Lymphsystems. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Blutarmut (Anämie)
  • unklarer Mangel oder unklare Vermehrung von weißen Blutkörperchen (Leukozytopenie/Leukozytose)
  • unklarer Mangel oder unklare Vermehrung von Blutplättchen (Thrombozytopenie/Thrombozytose)
  • Sichelzellanämie
  • Thalassämie
  • Störungen der Blutbildung im Knochenmark
  • multiples Myelom (Plasmozytom)
  • myeloproliferative Neoplasien wie chronische myeloische Leukämie (CML), chronische Eosinophilen-Leukämie, primäre Myelofibrose, Polyzythämia vera, essentielle Thrombozythämie u.a.
  • bösartige Tumore des Lymphsystems wie Hodgkin-Lymphom (Morbus Hodgkin) und Non-Hodgkin-Lymphom

Alle diese Erkrankungen werden bei uns im Gemeinschaftskrankenhaus nach neuestem Stand des Wissens behandelt. Auch hier folgen wir den Leitlinien der wissenschaftlichen Fachgesellschaften und kombinieren diese mit Therapien aus der Anthroposophischen Medizin.

Informationen rund um die Onkologie

  • Ambulante Termine und zweite Meinungen

    Für ambulante Termine und zweite Meinungen wenden Sie sich bitte an die onkologische Praxis Herdecke oder die gynäkologisch-onkologische Ambulanz.

  • Psychoonkologisches Gruppenangebot

    Eine Krebserkrankung führt meistens zu einer Veränderung der Lebensführung und des persönlichen Erlebens. Wir möchten Sie auf diesem Weg begleiten und laden Sie zu einem offenen psychoonkologischen Gruppenangebot ein. Sie können mehrere Termine wahrnehmen, sich jedoch auch nur für einen Termin anmelden. Die Gruppe bietet Ihnen die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen und wird durch übendes Erleben ergänzt.

    Das Angebot richtet sich an stationäre, ambulante und ehemalige Krebspatient*innen.

    Wer?

     

    Interessierte Krebspatient*innen können sich unter der Telefonnummer 02330/ 62-3037 bei Frau Kuhle im Sekretariat der Station Jona anmelden.

    Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

  • Informationsmaterialien rund um die Onkologie