Button Menue

Familiale Pflege

Unterstützung für pflegende Angehörige von psychiatrischen Patienten

Der Übergang von der Klinik in die häusliche Situation ist häufig für Sie als Angehörige mit Unsicherheiten und Ängsten begleitet. Das Modellprojekt Familiale Pflege bietet Ihnen als Angehörige verschiedene Angebote, um Probleme in eine gemeinsame Suche nach
Lösungen zu verwandeln und diese Lösungen im Alltag zu trainieren.

Das Angebot ist kostenfrei und kann unabhängig von der Krankenversicherung
in Anspruch genommen werden. Wenn Sie Interesse an weiteren Informationen, an einem Erstgespräch, an Beratung und an den sich anschließenden Pflegetrainings in der
Klinik und / oder zu Hause haben, wenden Sie sich bitte an uns.

Wir melden uns zeitnah bei Ihnen!

Elke Paulsen
Dipl.-Sozialarbeitern, Entspannungspädagogin
Zuständig für die Stationen UD, UC, Ambulanz
Telefon (02330) 62-3132
E-Mail an Frau Paulsen

Sarah Mausbach
Sozialarbeiterin (B.A.)
Zuständig für die Stationen UB, 1C
Telefon (02330) 62-2319
E-Mail an Frau Mausbach

Karsten Langkau
Diplom-Sozialpädagoge
Zuständig für die Station 4 Ost,Tagesklinik Witten, Station Jona und Ambulanz
Telefon (02330) 62-2108, in Witten (02302) 9149547
E-Mail an Herrn Langkau

Ingo Eckardt
Diplom-Sozialpädagoge
Zuständig für Station U a/b (Akutpsychiatrie) und Ambulanz
Telefon (02330) 62-3363/-2635
E-Mail an Herrn Eckardt

Annette Kantus
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Telefon (02330) 62-3132
E-Mail an Frau Kantus