Button Menue

PJ in der Abteilung für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie des Kindes- und Jugendalters

In der Abteilung für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie des Kindes und Jugendalters besteht die Möglichkeit, das Wahlfach "Kinder- und Jugendpsychiatrie und -Psychotherapie" im Rahmen des Praktischen Jahrs zu absolvieren. Die Studierenden werden zunächst für mindestens sechs Wochen auf unserer fakultativ geschützten Station eingesetzt werden. Sie erhalten dort in enger Zusammenarbeit mit den Stations- und Oberärzten und der Therapeutischen Leitung einen guten Überblick zu Diagnostik und Therapie bei Menschen mit psychischen Erkrankungen:

  • Umgang mit Kindern- und Jugendlichen in akuten Krisen
  • häufige Krankheitsbilder der Jugendpsychiatrie (Anpassungsstörungen, depressive Episoden, Psychosen, Essstörungen, Persönlichkeitsstörungen)
  • Grundsätze der Arbeit in einem Team in der kinder- und jugendpsychiatrischen Behandlung
  • Einfluss der Gesetzgebung auf den freien Willen
  • Einfluss der komplementären Dienste
  • Anamneseerhebung und Berücksichtigung von Fremdanamnesen, Eruieren von akuten Auslösern und Einschätzung der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen
  • leitsymptomorientierte Planung von Therapien
  • Sicherheit in den psychiatrischen und körperlichen Untersuchungen
  • stützende psychotherapeutische Kenntnisse

Im Anschluss ist der Einsatz auf einer Station mit einem anderen Schwerpunkt der Kinder- und Jugendpsychiatrie oder in der Tagesklinik möglich.

Leitender Arzt
Prof. Dr. med. Oliver Fricke

Sekretariat
Tanja Dietrich / Petra Eickler / Cornelia Sachs / Annette Walter
Telefon (02330) 62-3909
Telefax (02330) 62-3624
E-Mail an die Abteilung

Bewerbung
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung direkt an die Abteilung.