Button Menue

Aktuelles: Coronatests und Besucherregelung

Wegen der Corona-Pandemie ist momentan einiges anders - aber natürlich sind wir auch jetzt ohne Einschränkung der Behandlungsqualität für Sie da!

Ab Montag, 28. Juni, gilt folgendes Besucher- und Testkonzept.

Ihr Angehöriger ist Patient*in unserer Intensivstation? Bitte lesen Sie folgende Infos (hier klicken).

Wer benötigt einen Corona-Test?

  • Besucher*innen sowie Begleitpersonen sind verpflichtet, bei Betreten des Gemeinschaftskrankenhauses einen Besucherausweis auszufüllen. Darüber hinaus ist entweder ein tagesaktueller negativer Antigentest von einer offiziellen Teststelle (maximal 24 Stunden alt) oder, sofern Sie vollständig geimpft sind (letzte Immunisierung liegt mindestens14 Tage zurück), Ihr Impfnachweis vorzulegen. Genesene (positiver PCR-Test, mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate alt) haben einen entsprechenden Nachweis mit sich zu führen.
  • Folgende Ausnahmen gelten für Patient*innen und deren Begleitpersonen, die für eine nicht-interventionelle Untersuchung oder Beratung - dies kann z.B. ein Arztgespräch sein - zu uns kommen: Aufgrund der Kürze des Aufenthaltes und wegen fehlenden Körperkontakts zwischen Patient*in/Begleitperson und Personal, benötigen Patient*in und Begleitpersonen keinen Antigentest. Diese spezielle Personengruppe wird bei Terminvergabe entsprechend informiert.
  • Begleitpersonen, die z. B. wegen einer Geburt länger im Haus bleiben, erhalten den Antigentest von uns.
  • Kinderstation: Eltern, die gemeinsam mit ihrem Kind mitaufgenommen werden, erhalten ihre Tests durch unser Personal auf der Kinderstation. Alle anderen Besucher*innen des Kinderhauses müssen zwei Mal wöchentlich (montags und freitags) einen tagesaktuellen Nachweis (maximal 24 Stunden alt) über einen negativen Antigentest mitbringen.

  • Kinder- und Jugendpsychiatrie: Hier werden individuelle Absprachen mit den Patient*innen und Eltern getroffen. Bitte informieren Sie sich direkt auf der Station.

  • Bitte bringen Sie ausreichend Zeit mit, wenn Sie zu uns kommen: Wegen der erforderlichen Registrierung am Haupteingang kann es zu Wartezeiten kommen. Diese Wartezeiten können wir trotz größter Bemühungen nicht vermeiden. Bitte planen Sie Ihren Besuch bei uns entsprechend. Unser Tipp: Um Zeit zu sparen, füllen Sie die erforderliche Selbstauskunft bereits zuhause aus.

Infos für Begleitpersonen von ambulanten Patient*innen und Besucher*innen

  • Alle stationären Patient*innen dürfen ab dem 1. Tag Besuch empfangen

  • Eine Begleitperson bei Notfällen

  • Zwei Begleitpersonen vor, während und nach der Geburt

  • Eine Begleitperson bei ambulanten Terminen von Minderjährigen, bei Menschen mit körperlichen und geistigen Einschränkungen sowie bei Patient*innen mit onkologischen Terminen

  • Pro Patient*in darf sich immer nur eine Besuchsperson im Zimmer aufhalten (ausgenommen sind Besuchspersonen, die jünger als 16 Jahre sind) . Hier sind entsprechende Absprachen erforderlich. Ausnahme: Bei Schwererkrankten bzw. im Sterbefall wird die max. Personenzahl mit der Station abgesprochen

  • Kinder- und Jugendpsychiatrie: Hier werden individuelle Absprachen mit den Patient*innen und Eltern getroffen. Bitte informieren Sie sich direkt auf der Station.

Informationen für Eltern / Patient*innen des Kinderhauses:

  • Der Eingang am Kinderhaus ist von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Alle ambulanten Patient*innen und stationären Besucher*innen müssen nach 16 Uhr den Eingang am Haupthaus nutzen.

  • Am Wochenende und an Feiertagen ist der Eingang am Kinderhaus geschlossen. Bitte nutzen Sie dann ebenfalls den Haupteingang. 

  • Ausgenommen von dieser Regelung sind Notfälle und Rettungsdienst.

Haben Sie weitere Fragen? Dann rufen Sie gern unter Telefon (02330) 62-0 (Pforte) an, Sie werden dann in die richtige Abteilung weiterverbunden. 

Selbstverständlich steht das GKH auch weiterhin für Patient*innen offen. Die Notfallambulanz ist 24 Stunden rund um die Uhr geöffnet. Auch „Nicht-Notfälle“ mit Einweisung ins Krankenhaus oder ambulanten Termin können aktuell auch weiter ohne Einschränkung der Behandlungsqualität versorgt werden. 

Befürchten Sie, mit dem Coronavirus infiziert zu sein? Wenden Sie sich bitte zunächst an die Telefonhotline des Ennepe-Ruhr-Kreises unter Tel. 02333/4031449. An Samstagen und Sonntagen rufen Sie bitte den Hausärztlichen Bereitschaftsdienst unter Tel 116117 an. Im Notfall rufen Sie die 112! Grundsätzlich gilt: Für einen Abstrich bei Verdacht auf eine Coronainfektion sollte die Hausärztin/der Hausarzt aufgesucht werden. 

Für alle Nutzer/innen des Bürgerbusses: Der Betrieb läuft wieder!

Das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke: Ihr Krankenhaus im Ruhrgebiet

Der Mensch im Mittelpunkt: Integratives Therapiekonzept mit Schwerpunkt ganzheitliche Medizin / Anthroposophische Medizin

Unser Krankenhaus verfügt über 500 Planbetten in allen für die regionale Versorgung bedeutsamen Fachabteilungen. Rund 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versorgen ambulant und stationär jährlich über 50.000 Patienten. Zusammen mit seinen Tochtergesellschaften beschäftigt das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke mehr als 1.700 Menschen. 

Als Akutkrankenhaus der Versorgungsstufe II sind wir zuständig für die ambulante und stationäre Versorgung der Bürger der Stadt Herdecke und ihrer Umgebung. Wir übernehmen auch die umfassende psychiatrische Versorgungsverpflichtung und den Notarztdienst für die Städte Herdecke und Wetter. Darüber hinaus steht das Gemeinschaftskrankenhaus auch überregional allen Kassen- und Privatpatienten offen.

  • Babygalerie
  • Stellenangebote
  • Kontakt
  • Spende
  • Ausbildung
Babygalerie, Baby, Kind, Familie, Geburt, Geburtshilfe, Freude

Babygalerie
In unserer Babygalerie stellen wir Ihnen unsere vielen neugeborenen Herdecker Babys vor!

Haben Sie Lust, bei uns mitzuarbeiten? Beachten Sie gerne unsere Stellenanzeigen für Ärztinnen/ÄrztePflegende (Gesundheits- und Krankenschwestern, Gesundheits- und Krankenpfleger) oder andere Tätigkeitsfelder innerhalb des Hauses.

Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke 
Gerhard-Kienle-Weg 4
58313 Herdecke
Telefon (02330) 62-0
Telefax (02330) 62-3995

Mit Ihrer Hilfe gegen Corona!
Die Coronakrise wird das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke auch finanziell hart treffen. Nähere Informationen erfahren Sie hier oder rufen Sie unsere Spendenhotline 02330 62 3660 an.

Dörthe-Krause-Institut – Die Pflegeschule am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke
Du setzt Dich gerne für andere Menschen ein? Du übernimmst gerne Verantwortung? Dann mach Deine Leidenschaft zu Deinem Beruf! Mehr Infos zur Ausbildung zum/zur Gesundheits- und KrankenpflegerIn unter...

WICHTIGER HINWEIS

Liebe Besucherinnen und Besucher, 

zurzeit finden im Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke keine öffentlichen Veranstaltungen statt. Es gibt jedoch Ausnahmen: Einzelne Veranstaltungen in anderen Gebäuden auf dem Krankenhausgelände werden unter Auflagen und mit einer stark eingeschränkten Teilnehmer*innenzahl durchgeführt. Bitte informieren Sie sich ggf. in den einzelnen Abteilungen / bei den jeweiligen Veranstaltern.

Die Entscheidung, den normalen Veranstaltungs- und Kulturbetrieb aufgrund der Pandemie ruhen zu lassen, haben wir schweren Herzens getroffen, um unsere Patient/innen, Besucher/innen und Mitarbeiter/innen vor einer möglichen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 zu schützen. Wir bitten um Ihr Verständnis.  

Die Unternehmensleitung

Liebe Schwangeren,

auch der Infoabend Geburtshilfe findet nicht statt. Hier können Sie sich einen Infofilm anschauen, in dem unsere Expertinnen Ihre Fragen beantworten.

Vielen Dank!

Zweitmeinungssprechstunde 

Sie stehen vor einer Therapieentscheidung und wollen sich eine weitere Meinung zu Ihrer Erkrankung und den möglichen Behandlungsalternativen einholen? Wir bieten Patientinnen und Patienten bei bestimmten Fragestellungen, z.B. bei einem auffälligen Befund im Rahmen einer Krebserkrankung oder bei einer anstehenden Operation, eine Zweitmeinungssprechstunde an. Bitte informieren Sie sich in unserem Sekretariat, wie wir Ihnen in Ihrem individuellen Fall weiterhelfen können. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir keine komplementärmedizinische Beratung für Patientinnen und Patienten anbieten können, die sich nicht in laufender Behandlung im Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke befinden.  

  • Zertifiziertes Brustzentrum
    Wir verfügen über ein von der Deutschen Krebs-Gesellschaft (DKG) zertifiziertes Brustzentrum. Das Gynäkologische Krebszentrum steht kurz vor der Zertifizierung. 

  • Zertifizierte Stroke Unit
    Schlaganfall-Patienten behandeln wir in unserer von der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft und LGA InterCert sowie der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe zertifizierten Stroke-Unit.

  • Das neue Kursprogramm 2020 ist da!
    Hier finden Sie Angebote zu Schwangerschaft, Geburt, Kindheit, Familie, Gesundheit, Bewegung und Entspannung. Das komplette Kursprogramm 2020 können Sie hier herunterladen. 

Warum wir besonders sind

Unsere Besonderheit liegt in der Kombination von moderner Schulmedizin und Anthroposophischer Medizin im Sinne einer integrativen Medizin. Ein besonderer Stellenwert kommt hier auch einem breitgefächerten Therapieangebot und der Pflege zu.

Das Gemeinschaftskrankenhaus ist akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Witten/Herdecke.

Für unsere Patienten geben wir jeden Tag unser Bestes. Damit wir einen Ort schaffen können, wo sich der Mensch auch zukünftig gut aufgehoben fühlt, brauchen wir Ihre Unterstützung!  

Kontakt

Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke 
Gerhard-Kienle-Weg 4
58313 Herdecke
Telefon (02330) 62-0
Telefax (02330) 62-3995

E-Mail
Anfahrt
Parkmöglichkeiten

Anfahrt