Demo
Button Menue

Kurse rund um Schwangerschaft und Geburt im Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke

Geburtsvorbereitung, Schwangerschafts-Yoga, Rückbildungsgymnastik, Still-Café, Babyvorbereitungskurse und mehr!

Informationsabend für werdende Eltern

Die Geburtshilfeabteilung am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke bietet werdenden Eltern jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat um 20 Uhr die Gelegenheit, sich selbst ein Bild vor Ort zu machen (nicht an gesetzlichen Feiertagen). Nach der Begrüßung und ein paar einführenden Worten beantworten Ärzte der Geburtshilfe, der Kinder- und Jugendmedizin sowie Hebammen und Kinderkrankenschwestern gerne Fragen rund um die Geburt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist das Café im Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke. Achtung: Ab Donnerstag, 4. Januar 2018, findet der Infoabend im Saal des Dörthe-Krause-Instituts statt (Beginn: 20 Uhr). Das Dörthe-Krause-Institut (Gerhard-Kienle-Weg 10) befindet sich in unmittelbarer Nähe des Gemeinschaftskrankenhauses. Wenn Sie den Haupteingang des Krankenhauses zu Ihrer Linken hinter sich lassen, folgen Sie bitte einfach bergauf dem weiteren Verlauf des Gerhard-Kienle-Wegs. Nach einer Rechtskurve erscheint das Dörthe-Krause-Institut zu Ihrer rechten Seite.

Geburtsvorbereitungskurs

Im Geburtsvorbereitungskurs wollen wir die positive und vertrauensvolle Einstellung zur Geburt stärken. In einer lockeren Atmosphäre bereiten wir die werdenden Eltern auf die Geburt vor. Neben Wehenatmung, unterschiedlichen Geburtspositionen sowie Entspannungsübungen vermitteln wir wichtige Informationen zur Geburt selbst. In der Regel übernehmen die Krankenkassen die Kursgebühr für die Schwangeren. Hier geht es zu den Kursen in 2018.

Schwangerschafts-Yoga

Die Schwangerschaft ist für viele Frauen eine sehr schöne Zeit, aber auch eine Zeit der großen körperlichen und seelischen Veränderungen. Hier kann Yoga helfen, sich körperlich und mental auf diese einzustellen. Die Übungen (Asanas) fördern die Beweglichkeit, lösen Verspannungen, verfeinern das Körpergefühl und durch die Atem- und Entspannungsübungen können Sie zu innerer Stärke, Ruhe und Gelassenheit finden. Das Yoga kann auch Beschwerden wie Rückenschmerzen, Sodbrennen und anhaltende Müdigkeit abmildern. Atemübungen erleichtern die Verarbeitung der Wehen. 

Kursleitung: Claudia Ringgenburger-Grunow, Termine: donnerstags von 19 bis 20.30 Uhr (nach vorheriger Anmeldung), Info/Anmeldung: Telefon (02330) 659886 oder per Mail unter cringgenburger(at)yahoo.de, Veranstaltungsort: Gelber Saal (Haus C), Kosten: 100 Euro für eine 10er Karte á 90 Minuten.

Babyvorbereitungskurs: Das Neugeborene und seine Welt

Ein Kind zu empfangen ist immer noch eines der größten Wunder; es ins Leben begleiten zu dürfen, bedeutet eine große Verantwortung und Herausforderung. Um den werdenden oder bereits gewordenen Eltern Informationen und Anregungen auf den Weg ins „Abenteuer Familie“ mitzugeben, finden regelmäßig Babyvorbereitungskurse statt. Hier finden Sie die Termine.

Rückbildungstraining

Zur Unterstützung der normalen Rückbildungsvorgänge nach der Schwangerschaft und Geburt bieten wir für Mütter, deren Geburt mindestens sechs Wochen und höchstens neun Monate zurückliegt, ein Rückbildungstraining an. Neben Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur werden Arme, Beine, Schultern und Po gekräftigt. Zudem wird die Körperwahrnehmung der Teilnehmerinnen geschult. Hier finden Sie die aktuellen Kurstermine.

Spielraum für Kinder

Spielen und Sich-Bewegen liegt in der Natur des Kindes. Der „Spielraum“ bietet Säuglingen und Kleinkindern eine für alle Sinne anregende Umgebung, die ihrem jeweiligen Entwicklungsstand entspricht. Die Umgebung ist mit Spiel- und Bewegungsmaterialien vorbereitet, die im geschützten Rahmen einlädt, selbständig und in ihrem Tempo das zu tun, wozu die Kinder aufgrund ihrer Entwicklung schon bereit sind. Inspiriert ist das Spielraumkonzept von den pädagogischen Ansätzen der ungarischen Kinderärztin Dr. Emmi Pikler und der Waldorfpädagogik. Vorgesehen sind die Spielraum-Gruppen für sechs bis acht Kinder mit ihren Eltern. 

Im "Spielraum" haben die Kinder vor allem Raum zum Spielen und zur eigenständigen, ungehinderten Entfaltung ihres Bewegungsdrangs.

Bei den Treffen im Still-Café geht es nicht nur um Fragen rund ums Stillen, sondern es ist vor allem ein Ort zum Austausch unter Müttern bzw. Vätern.

Still-Café
Das Still-Café im Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke ist ein Ort der Begegnung, an dem sich stillende und nicht stillende Mütter – gern auch Väter – mit ihren Kindern treffen. Interessierte müssen nicht pünktlich sein, sondern dürfen in Ruhe ankommen und bei einer Tasse Malzkaffee oder Tee mit anderen Eltern ins Gespräch kommen. Es gibt oft viele Fragen und so manche Unsicherheit und Sorge. Das gehört zum Familie-Werden dazu. Im Still-Café können Sie Sorgen und Nöte ansprechen und Kontakte zu knüpfen. Oft gibt es nicht nur Fragen zum Stillen oder zur Ernährung, sondern auch zu vielen anderen Themen des Familienalltages wie Schlafen oder Weinen.  Das Still-Café findet jeden Dienstag von 9:30 bis 11:30 Uhr in der Lernwerkstatt im 5. Stock des Gemeinschaftskrankenhauses statt sowie jeden Mittwoch von 9:30 bis 11:30 Uhr in den Räumen der Lebenshilfe Witten, Annenstraße 122. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, das Angebot ist kostenfrei. Kursleitung: Susanne Kerndt, Krankenschwester.

Achtung: Am 26. und 27. Dezember 2017, am 2. und 3. Januar sowie am 9. und 10. Januar 2018 hat das Stillcafé geschlossen. 

Ab dem 16. Januar 2018 geht es wie gewohnt weiter.

Trage-Workshop „Von Geburt an getragen“
Nähe, Geborgenheit, auf Augenhöhe die Welt entdecken - Tragen fördert die Bindung ebenso wie die kindlichen Sinne und die körperliche Entwicklung. Mit einem Tragetuch oder einer Tragehilfe können Sie Ihr Baby von Anfang an sicher und bequem tragen, auf seine Bedürfnisse eingehen und gleichzeitig die Hände frei haben, um Ihren Alltag flexibel und mobil zu gestalten.

Dieser Workshop richtet sich an werdende und frisch gebackene Eltern, die ihr Baby gern tragen möchten. Nach einem kurzen Theorieteil über die Grundlagen ergonomischen Tragens erhalten Sie einen Überblick über die Vielzahl an Tragesystemen auf dem Markt. Sie können verschiedene gängige Tragehilfen testen und erfahren, wie man diese auf sich und sein Baby anpasst. Zudem üben wir gemeinsam eine Bindeweise mit dem gewebten Tragetuch. So haben Sie die Gelegenheit, in einer kleinen Gruppe und mit Hilfe einer speziellen Tragepuppe (und gegebenenfalls auch mit Ihrem Baby) eine passende Trageweise zu finden sowie Fragen zu stellen und sich auszutauschen. Hier finden Sie die Termine für 2018.


Stoffwindel-Workshop "Glücklich gewickelt"
Die Stoffwindeln von heute sind nicht nur bunt und schön anzusehen, sie sind die hautfreundliche Alternative zu Wegwerfwindeln. Sie schonen nicht nur die Gesundheit Ihres Babys, sondern auch die Umwelt und den Geldbeutel. Und sie sind sowohl pflegeleicht als auch einfach in der Handhabung. Von den klassischen Mullwindeln bis hin zu All-In-One-Windeln, von natürlichen Materialien wie Wolle bis zu modernen, atmungsaktiven Kunstfasern – es gibt für jeden die passende Lösung.

In diesem Workshop bekommen (werdende) Eltern einen Überblick über die gängigen Stoffwindelsysteme und deren Vor- und Nachteile sowie die Möglichkeit, unterschiedlichste Modelle anzuschauen, anzufassen und auch an einem Wickeldummy/einer Puppe zu testen. Wir sprechen über die verschiedenen Materialien ebenso wie über praktisches Zubehör für den Wickelalltag und das Waschen von Stoffwindeln - und gerne auch über Ihre Fragen. Hier geht's zu den Terminen 2018.

Yoga für Mamas mit Baby
Zeit und Gelegenheit, um neue Kraft zu tanken! Zeit, um wieder zur inneren Mitte zu finden! Zeit, um wertvolle Kontakte zu knüpfen! Vielleicht haben Sie das Gefühl, dass Ihr Beckenboden immer noch nicht seine alte Festigkeit erreicht hat? Vielleicht leiden Sie an Nacken-, Schulter- oder Rückenschmerzen? Vielleicht wollen Sie auch einfach andere Mütter treffen? Dieser Kurs richtet sich an Frauen nach der Geburt (frühestens 6 bis 8 Wochen danach/auch als Anschluss an die Rückbildungsgymnastik gut geeignet) mit Babys (bis zu 1 Jahr). Die Babys werden nach Möglichkeit in die Übungen miteinbezogen. Durch das Singen und Hören von Liedern (Mantren) wird eine beruhigende Atmosphäre aufgebaut, die auf Sie und Ihr Baby entspannend wirkt. 

Der Kurs findet donnerstags von 9.30 bis 11.00 Uhr (nach vorheriger Anmeldung) statt. Info/Anmeldung: Telefon (02330) 659886 oder per Mail unter cringgenburger(at)yahoo.de. Veranstaltungsort: Gelber Saal (Haus C). Kosten: beim Kauf einer 10er Karte kostet jeder Termin 10 Euro.

Eltern- und Kind-Waldgruppe

Dieses Angebot ist geeignet für Eltern mit Kindern im Alter von 15 Monaten bis 4 Jahren. Eltern mit Kindergartenkindern haben die Möglichkeit, an einer Nachmittagsgruppe teilzunehmen. Kinder unter 3 Jahren werden einen Gruppenplatz in einer Vormittagsgruppe finden. Eine Anmeldung ist erforderlich und die Teilnahme an einem  Informationstag ( 1,5 Std.) bringt die nötige Sicherheit für zukünftige Wald - und Garteneltern. Wir halten uns in der Natur auf, vorwiegend im Heilpflanzengarten des Gemeinschaftskrankenhauses Herdecke, und in unserem eigenen kleinen Garten, den wir  hegen und pflegen, und in dem wir kindgemäße Heilkräuter anpflanzen. Den Garten erleben wir im Wandel der Jahreszeiten, sehen, wie sich die Pflanzenwelt verändert und verstehen anschaulich, wie eine Pflanze wächst und wieder vergeht. Ihre Samen werden gesammelt und mit Staunen erleben wir ihr Wachstum aufs Neue. Wetterfeste und bequeme Kleidung sind die Voraussetzung dafür, dass sich Kinder und auch Erwachsene gut bewegen können und sich auch bei Schmuddelwetter wohlfühlen.

Kursleitung: Andrea Weiß-Büsse. Treffen: Gruppe dienstags, 15:15 - 16:45 Uhr, fortlaufende Jahresgruppe. Gruppe dienstags, Kurs: 06.03.-10.07.2018, 9:30-11:00 Uhr, Gruppe mittwochs, Kurs: 07.3.-11.07.2018, 9:30-11:00 Uhr. Treffpunkt ist die Wiese am unteren Parkplatz des Gemeinschaftskrankenhauses. Kontakt und weitere Informationen: Telefon (02333) 8697555 oder andrea.wb@t-online.de. Kosten: 88 Euro bei 16 Treffen.

 

 

Aktuelle Termine der einzelnen Kurse entnehmen Sie bitte unserem Kursprogramm 2017