Button Menue

Proktologie und Koloproktologie am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke

Proktologische Erkrankungen zeigen ein vielfältiges Beschwerdenspektrum. Dazu zählen:

  • Lästiges Nässen (feuchter After)
  • Austritt von Flüssigkeiten
  • Jucken, Wundsein, Schwellungen
  • Brennen oder Schmerz beim Stuhlgang
  • Blutungen
  • Druck am Damm
  • Gefühl unvollständiger Stuhlentleerung
  • Kontrollverlust
  • permanenter Stuhldrang

Für viele Betroffene sind Beschwerden, die die Themen Stuhlgang und After betreffen, mit Scham besetzt. Bei uns am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke sind diese Patient*innen in den besten Händen. Wir schützen die Würde unserer Patient*innen und gehen intensiv und respektvoll auf die persönlichen Bedürfnisse ein. Wir erklären umfassend und verständlich, Rückfragen sind jederzeit willkommen.

Für unser Team gilt der Leitsatz: "Der richtigen Diagnose folgt die beste Therapie."

Wir ermuntern unsere Patient*innen zu einer vorbeugenden Lebensführung und motivieren sie, ihr Ernährungs- und Stuhlverhalten zu reflektieren. Wir klären zudem über bewährte naturheilkundliche Therapiemöglichkeiten auf. Damit geben wir den Menschen die Möglichkeit, ihren Heilungsprozess positiv zu beeinflussen und aktiv mitzugestalten. 

Für eine umfassende und behutsame Diagnostik stehen uns neben einer hohen Fachkompetenz und viel Feingefühl folgende Verfahren zur Verfügung:

  • Prokto-/-Rektoskopie
  • Endosonografie
  • Analmanometrie
  • Defäkografie
  • weiterführender Darmdiagnostik mit Endoskopie, Computer-/Magnet-Resonanz-Tomografie

Folgende Krankheitsbilder gehören zu unserem Behandlungsspektrum:

Enddarm-(Wand-)Veränderungen

  • Entleerungsstörungen (Rekto-/ Enterozele, Intussuszeption, Prolaps)
  • Hämorrhoidalleiden
  • Polypen, Tumore 
  • Proktitis, Fisteln, Abszesse 
  • M. Crohn, Colitis ulcerosa 
  • Inkontinenz

Afterkanal-bezogene Leiden 

  • Fissuren (Afterhaut-Einreißung)
  • Papillen, Fibrome, Neubildungen
  • Analvenenthrombose (fälschlich "äußere Hämorrhoiden") 
  • Marisken
  • Angeborene Besonderheiten

After-nahe Haut-Leiden (Dermatosen) 

  • Akne inversa
  • Erkrankungen mit Ekzemen (Psoriasis, Lichen, Atopie) 
  • Parasitosen (Würmer, Krätze, Filzläuse, Larven) -
  • Herpes-, Humane Papillom-Viren-Infektionen 
  • Kondylome - Neubildungen um den After

Proktologische Sprechstunde
Montag 13-15 Uhr
Anmeldung: (02330) 62-4444