Button Menue

Betrieb der Schmerzambulanz zum 30. September 2021 eingestellt

Der Betrieb unserer Schmerzambulanz wird zum 30. September 2021 eingestellt.

Das Gemeinschaftskrankenhaus hat die Ambulanz auf freiwilliger Basis betrieben und hatte hierzu eine Ermächtigung durch die Kassenärztliche Vereinigung. Der Betrieb einer Schmerzambulanz gehört jedoch nicht zum Versorgungsauftrag des Landes NRW, den das GKH als stationärer Leistungserbringer erhalten hat.

Zuständig für die Aufrechterhaltung eines ausreichenden ambulanten Versorgungsnetzes für Schmerzpatient*innen sind hingegen die jeweils regional zuständigen Kassenärztlichen Vereinigungen.

Eine Übersicht der Schmerzambulanzen für den Bereich Westfalen-Lippe finden Sie hier.

Sie sind ehemalige*r Patient*in und benötigen einen Arztbrief oder andere Unterlagen? Bitte wenden Sie sich per Mail an das Sekretariat der Geschäftsführung, geschaeftsfuehrung(at)gemeinschaftskrankenhaus.de.