Button Menue

Tief in den Osten

Mit dem Rad von Bochum zum Baikalsee

Lange war es nur ein Traum, dann packte Nicola Haardt ihr Fahrrad und fuhr los – immer gen Osten. Nach einem halben Jahr kam sie – entgegen aller Erwartungen – am Baikalsee an. Spontan entschied sie sich in Sibirien zu überwintern und auch den Rückweg zu radeln. Insgesamt war sie 1,5 Jahre unterwegs und legte eine Strecke von 20.000 Kilometern durch Russland, Osteuropa und Zentralasien zurück.

Am Donnerstag, 3. November 2016, lädt Nicola Haardt Interessierte ein, diese unglaubliche Reise noch einmal gemeinsam mit ihr zu erleben. In einem Vortrag berichtet sie über ihre persönlichen Erlebnisse, die mit eindrucksvollen Bildern visualisiert wird: Von der sibirischen Tiefenebene bis zum Hochgebirge Zentralasiens, von einsamer Lagerfeuerromantik bis hin zu sich biegenden Tischen unglaublicher Gastfreundschaft, von der unerträglichen Hitze der Wüste Usbekistans bis zur sibirischen Taufe im Eiswasser.

Der Vortrag beginnt um 19 Uhr im Speisesaal des Gemeinschaftskrankenhauses Herdecke. Der Eintritt ist frei, Spenden sind herzlich willkommen.

Unternehmenskommunikation 
Alexandra Schürmann

Montag bis Freitag 9 bis 12.45 Uhr  
Telefon (02330) 62-3670 
Telefax (02330) 62-4066
E-Mail an die Abteilung

Julia Chafik, Unternehmenskommunikation

Unternehmenskommunikation 
Julia Chafik

Mo bis Do 9-14 Uhr 
Telefon (02330) 62-3963 
Telefax (02330) 62-4066
E-Mail an die Abteilung