Button Menue

Info-Treff zum Thema Darmkrebs

Am Mittwoch, 14. März, findet ab 17 Uhr im Speisesaal des Gemeinschaftskrankenhauses ein Informationsabend zum Thema Darmkrebs statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.

Stellen Sie Ihre Fragen an unser interdisziplinäres Ärzte-Team

Mithilfe von Vorsorge und Früherkennung kann eine Darmkrebserkrankung im besten Fall verhindert oder zu einem frühen Zeitpunkt mit sehr guten Heilungschancen erkannt werden. Zahlreiche Menschen in Deutschland profitieren schon von den modernen Vorsorgemöglichkeiten, doch es könnten noch sehr viele mehr sein. Aus diesem Grund laden wir Sie zu unserem Arzt-Patienten-Seminar ein.

„Was kann ich selbst tun, um eine Darmkrebs-Erkrankung zu vermeiden? Welche Vorsorgemöglichkeiten gibt es? Wie kann Darmkrebs behandelt werden?“ Diesen und vielen weiteren Fragen wollen wir, ein interdisziplinäres Team aus mehreren Ärzten und einer Ernährungsexpertin, nachgehen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei. 

Das Programm der Darmkrebs-Informationsveranstaltung im Gemeinschaftskrankenhaus

Begrüßung: Priv.-Doz. Dr. Florian Glaser, Chirurgische Abteilung GKH

Warum Darmkrebsvorsorge, für wen, ab wann? Priv.-Doz. Dr. Florian Glaser

Was bringen neue Stuhltestverfahren,wie sicher sind sie? Sarah Rosa Gerigk, Chirurgische Abteilung GKH

Diagnostische und therapeutische Möglichkeiten der Vorsorgekoloskopie Dr. Bernd Labonte, Innere Abteilung GKH

Welche Rolle spielt die Ernährungbei der Darmkrebsprävention? Lisa Wingender, Ökotrophologin GKH

Pause

Den Krebs heilen durch Operation - Möglichkeiten der minimal invasiven Chirurgie José-Luis Fernandez, Chirurgische Abteilung GKH

Was leistet die moderne Chemotherapiebei Darmkrebs? Dr. Wolf Köster, Innere Abteilung GKH

Diagnose Darmkrebs und nun? Psychoonkologie als hilfreicher BausteinSimone Begemann, Abteilung für Psychosomatik GKH

Unternehmenskommunikation 
Alexandra Schürmann

Di bis Fr 9-14 Uhr 
Telefon (02330) 62-3670 
Telefax (02330) 62-4066
E-Mail an die Abteilung

Unternehmenskommunikation 
Julia Chafik (momentan in Elternzeit)

Telefon (02330) 62-3963 
Telefax (02330) 62-4066
E-Mail an die Abteilung