Demo
Button Menue

Dreck Päck - Ein Trio, das es in sich hat

Hier treffen eine Musikerin und zwei Musiker mit einer gehörigen Portion Lebenserfahrung, einer ebenso großen Portion Lebensfreude und musikalischem Können aufeinander. Und das hört man ihrer Musik an.

Am Mittwoch, 15. November, ab 19 Uhr im Café

Die Mitglieder des Dreck Päck spielen und singen Songs der 60er- und 70er-Jahre mit unverwechselbarer Leidenschaft, und verstehen es darüber hinaus, längst vergessen geglaubten Country Blues und Bluegrass Songs neues Leben zu verleihen. Jeder, der diese Zeit erlebt hat, wird sich schnell zu Hause fühlen, wenn man zusammen mit Bobby McGee auf dem Highway fährt, der Teufel einem auf den Fersen ist oder einem die alte Jugendliebe partout nicht aus dem Kopf gehen will.                                                                                                                           
Das Markenzeichen des Trios ist dabei ihr harmonischer, dreistimmiger Gesang mit unverwechselbaren Stimmen, sowie ihr gekonntes Spiel auf den für diese Musik typischen Instrumenten wie Mandoline, Gitarre, Banjo und Kontrabass.                                                                                                                    

Gabriele R. Weber – Gesang, Gitarre, Mandoline
Rainer Diekamp – Gesang, Bass
Rüdiger Gies – Gesang, Banjo, Gitarre

Unternehmenskommunikation 
Alexandra Schürmann

Di bis Fr 9-14 Uhr 
Telefon (02330) 62-3670 
Telefax (02330) 62-4066
E-Mail an die Abteilung

Unternehmenskommunikation 
Julia Chafik (momentan im Mutterschutz)

Telefon (02330) 62-3963 
Telefax (02330) 62-4066
E-Mail an die Abteilung