Button Menue

Benigne gynäkologische Erkrankungen - eine Fortbildung für FrauenärztInnen

NATUM-Intensivkurs zur Komplementärmedizin am 4. November

Nach der erfolgreichen Etablierung des Intensivkurses Komplementärmedizin in der Gynäkologischen Onkologie erhielten die Organisatoren von den Kursteilnehmern zunehmend Anfragen, ein solches Kurskonzept auch zu gutartigen gynäkologischen Erkrankungen anzubieten.

Die NATUM hat als wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) diese Anregungen aufgenommen und in Zusammenarbeit mit der AG Komplementärmedizin des Berufsverbandes der Frauenärzte BVF einenentsprechenden Intensivkurs entwickelt.

Behandlungskompetenz erhöhen

Ziel des neuen Intensivkurses ist es, die ärztliche Behandlungskompetenz in diesem Bereich zu erhöhen. Das Curriculum hierzu basiert auf einem neuen Konzept der WHO, das 2014 in Genf veröffentlicht wurde. Bei diesem wissenschaftlich und erfahrungsmedizinischbasierten Intensivkurs handelt sich um eine qualitätsgesicherte Veranstaltung, die bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe zur Zertifizierung beantragt wird.

In Form von Kurzreferaten werden komplementärmedizinische Behandlungskonzepte vorgestellt. Anhand von konkreten Beispielen und Kasuistiken werden gemeinsam mit den KursteilnehmerInnen Behandlungskonzepte erarbeitet und diskutiert.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem zum Download eingestellten Flyer.

Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft für Naturheilkunde, Akupunktur, Umwelt- und Komplementärmedizin in der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, DGGG e.V. (NATUM) in Zusammenarbeit mit der AG Komplementärmedizin des Berufsverbandes der Frauenärzte (BVF) und der Frauenklinik am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke (Leitende Ärztin: Dr. Anette Voigt). Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Harald Meden, NATUM-Vorstand.

Ort: Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke, Therapiehalle, Gerhard-Kienle-Weg, 458313 Herdecke AnmeldungPer Fax beim Gemeinschaftskrankenhaus, Sekretariat Frauenklinik, Claudia Wehner: (02330) 62-4041.

Kosten: 250 Euro für NATUM-Mitglieder, 300 Euro für Nichtmitglieder, Frühbucherrabatt 10 Prozent bei Anmeldung bis 22. September 2017.

Unternehmenskommunikation 
Alexandra Schürmann

Montag bis Freitag 9 bis 12.45 Uhr  
Telefon (02330) 62-3670 
Telefax (02330) 62-4066
E-Mail an die Abteilung

Julia Chafik, Unternehmenskommunikation

Unternehmenskommunikation 
Julia Chafik

Mo bis Do 9-14 Uhr 
Telefon (02330) 62-3963 
Telefax (02330) 62-4066
E-Mail an die Abteilung