Button Menue

Team der Krankenhaus-Apotheke übergibt Spende

Seit Anfang des Jahres wird die kleine Tuta aus Georgien wegen ihrer Akuten Lymphatischen Leukämie am Gemeinschaftskrankenhaus behandelt. In ihrer Heimat hat die Einjährige keine Aussicht auf eine vergleichbare Therapie. Allerdings müssen die Eltern die Kosten selbst aufbringen - und sind auf Spenden angewiesen.

Für Therapie der krebskranken Tuta (1) aus Georgien

Rund 860 Euro kamen bei einer von der Krankenhausapotheke initiierten Spendenaktion unter Mitarbeitern des Gemeinschaftskrankenhauses zusammen. Diese Summe wird in die Behandlung der kleinen Tuta (1) aus Georgien fließen, die seit Januar 2018 wegen einer Akuten Lymphatischen Leukämie im GKH behandelt wird. In ihrer Heimat haben die Eltern keine Möglichkeit gesehen, das Kind umfassend und adäquat behandeln zu lassen. Über einen Kontakt ist die Familie dann gemeinsam nach Herdecke gereist.

Der Verein Sterntaler e.V. aus Herdecke, der sich seit vielen Jahren für schwerkranke Kinder und deren Familien einsetzt, sammelt seit Wochen für Tutas Therapie. Viele Infos zu Tuta, ihrer Krankheit und der Frage, wie auch Sie helfen können, finden Sie auf der Webseite des Vereins.

Ein weiterer Beitrag für die Therapie der kleinen Tuta aus Georgien: Das Team der Krankenhausapotheke hat jetzt rund 860 Euro an Gudrun Dannemann (2.v.r.) von Sterntaler e.V. übergeben.

Unternehmenskommunikation 
Alexandra Schürmann

Montag bis Freitag 9 bis 12.45 Uhr  
Telefon (02330) 62-3670 
Telefax (02330) 62-4066
E-Mail an die Abteilung

Julia Chafik, Unternehmenskommunikation

Unternehmenskommunikation 
Julia Chafik

Mo bis Do 9-14 Uhr 
Telefon (02330) 62-3963 
Telefax (02330) 62-4066
E-Mail an die Abteilung