Button Menue

Schutz vor Coronavirus: Gemeinschaftskrankenhaus schränkt Besuchszeiten ein

Das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke schränkt bis auf Weiteres seine Besuchszeiten ein. Dies dient dem Schutz von Patient/innen und Mitarbeiter/innen vor einer Infektion mit dem Coronavirus.

Die Unternehmensleitung hat beschlossen, die Besucherregelungen weiter einzuschränken, um Patient/innen und Mitarbeiter/innen bestmöglich vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu schützen. Folgende Regelungen gelten ab sofort:

  • Besuche auf den Normalstationen dürfen zwischen 15 und 17 Uhr stattfinden. Eine Person pro Patient/in ist zulässig. 
  • Wöchnerinnen dürfen momentan nur von den Kindsvätern bzw. Lebenspartner/innen besucht werden. Geschwisterkinder, Großeltern und andere Familienmitglieder dürfen nicht auf die Station. Diese Regelung gilt auch für den Kreißsaal.
  • Die Intensivstationen dürfen momentan von Besucher/innen nicht betreten werden. Wir ermöglichen jedoch in bestimmten Fällen Ausnahmen - dazu sprechen Sie bitte die Stationsleitungen an.
  • Ausnahme: Die bestehenden Besucherregelungen der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie, der Kinder- und jugendpsychosomatische Station und der Tagesklinik KJPP bleiben unverändert zum Normalbetrieb bestehen.​

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Sind Sie auf der Suche nach tagesaktuellen, regionalen Informationen und Ansprechpartnern zum Thema Corona? Dann schauen Sie sich die Linkliste des Ennepe-Ruhr-Kreises an. 

Unternehmenskommunikation 
Alexandra Schürmann

Montag bis Freitag 9 bis 12.45 Uhr  
Telefon (02330) 62-3670 
Telefax (02330) 62-4066
E-Mail an die Abteilung

Julia Chafik, Unternehmenskommunikation

Unternehmenskommunikation 
Julia Chafik

Mo bis Do 9-14 Uhr 
Telefon (02330) 62-3963 
Telefax (02330) 62-4066
E-Mail an die Abteilung