Button Menue

Mit Haut und Haar

Vortrag über natürliche Haut- und Haarpflege bei Brustkrebs

Jährlich erkranken über 74.000 Frauen in Deutschland neu an Brustkrebs. Damit ist das Mammakarzinom der häufigste bösartige Tumor bei Frauen. Bei einer frühzeitigen Diagnose sind die Heilungschancen mittlerweile sehr gut, allerdings sind die betroffenen Frauen nach einer Krebsdiagnose oft erschüttert. Um betroffenen Frauen einen Rahmen zu bieten, in denen sie sich über die Erkrankung austauschen können, trifft sich die Selbsthilfegruppe am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke einmal im Monat.

Beim nächsten Selbsthilfegruppetreffen am Mittwoch, den 2. November 2016, dreht sich alles um das Thema Haut- und Haarpflege bei Brustkrebs. „Die Haare sind Teil unseres Körpers und mit unserer Blutbahn verbunden. Sie können uns viel über unser Befinden aussagen. Auch äußerliche Behandlungen dringen durch die Kopfhaut und die Haut in unseren Körper sowie in die Organe und können somit den ganzen Organismus positiv wie negativ belasten.“, so Veronika Schramm, Referentin und ganzheitliche Naturfriseurin.

Das Gruppentreffen findet von 17 bis 19 Uhr im Aufenthaltsraum auf der Station 5 A/B statt. Anmeldungen nimmt Jacinta van den Heuvel, Leiterin der Selbsthilfegruppe, unter der Telefonnummer (02330) 62-3175 entgegen. Der Vortrag dauert ca. 90 Minuten, im Anschluss besteht die Möglichkeit einer individuellen Beratung.

Unternehmenskommunikation 
Alexandra Schürmann

Montag bis Freitag 9 bis 12.45 Uhr  
Telefon (02330) 62-3670 
Telefax (02330) 62-4066
E-Mail an die Abteilung

Julia Chafik, Unternehmenskommunikation

Unternehmenskommunikation 
Julia Chafik (momentan in Elternzeit)

Mo bis Do 9-14 Uhr 
Telefon (02330) 62-3963 
Telefax (02330) 62-4066
E-Mail an die Abteilung