Button Menue

Gemeinschaftskrankenhaus begrüßt 27 neue Pflegende in Ausbildung

Neuer Oberkurs am Dörthe-Krause-Institut ist gestartet - erstmalig Kooperation mit der Convivo AG.

Auf Abstand: In der Therapiehalle des Gemeinschaftskrankenhauses Herdecke wurden jetzt 27 neue Pflegende in Ausbildung willkommen geheißen.

HERDECKE. Die Pflegeschule am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke, das Dörthe-Krause-Institut, hat jetzt 27 neue Pflegende in Ausbildung (PiA) begrüßt. Die PiA starten in ihre dreijährige Ausbildung zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann und werden dabei die Gelegenheit haben, intensiv in unterschiedlichen Bereichen des Gemeinschaftskrankenhauses mitzuwirken. Die Begrüßungsfeier fand coronabedingt etwas kleiner und unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln in der Therapiehalle des GKH statt. Nichtsdestotrotz wurden die jungen Leute sehr herzlich von Gabriele Weber (Leiterin des Dörthe-Krause-Instituts), dem Schulkollegium, Martina Degener (GKH-Pflegedirektorin) und Christel Meining von der Convivo AG begrüßt.

Convivo AG und Dörthe-Krause-Institut

Erstmalig sind in diesem Jahr drei Pflegende in Ausbildung dabei, die über eine Kooperation mit der Convivo AG, einem bundesweiten Dienstleister im Pflegebereich, an der theoretischen Ausbildung am Dörthe-Krause-Institut teilnehmen.

Convivo betreibt in Herdecke u.a. das Seniorenhaus Ruhraue und die Parkanlage Nacken. Diese Kooperation dient der Intensivierung der Zusammenarbeit. Hintergrund ist auch das neue Pflegeberufegesetz, welches beim neuen Ausbildungsjahrgang erstmalig zum Tragen kommt. So sollen Inhalten der Gesundheits- und Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege besser verknüpft werden. www.doeki.de

Unternehmenskommunikation 
Alexandra Schürmann

Montag bis Freitag 9 bis 12.45 Uhr  
Telefon (02330) 62-3670 
Telefax (02330) 62-4066
E-Mail an die Abteilung

Julia Chafik, Unternehmenskommunikation

Unternehmenskommunikation 
Julia Chafik

Mo bis Do 9-14 Uhr 
Telefon (02330) 62-3963 
Telefax (02330) 62-4066
E-Mail an die Abteilung