Button Menue

Notarzt-Dienst am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke

Die 24-Stunden-Rufbereitschaft an 365 Tagen im Jahr für Herdecke, Wetter und angrenzende Teile von Witten

Der Notarzt-Dienst des Gemeinschaftskrankenhauses ist seit 1986 integrierter Bestandteil des vorklinischen notfallmedizinischen Versorgungssystems. Er ist nicht nur für die Ruhrstädte Herdecke und Wetter, sondern auch für angrenzende Teile von Witten zuständig. Bei Bedarf wird der Notarzt durch die Leitstelle im gesamten Ennepe-Ruhr-Kreis oder auch in den angrenzenden Städten wie Hagen und Dortmund eingesetzt.

Die Besatzung des Notarzt-Einsatzfahrzeuges (NEF), die aus Notarzt und Rettungs-Assistenten besteht, ist am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke stationiert. Im Notarzt-Team sind notfallmedizinisch besonders qualifizierte Mitarbeiter der Inneren Abteilung und der Anästhesie tätig.

Im Gemeinschaftskrankenhaus bieten wir auch die gesamte notfallmedizinische Weiterbildung an.

Der Notarztwagen bringt einen Patienten in die Notaufnahme des GKH.

Das in unserem Gebiet installierte System verfährt nach dem sogenannten „Rendezvous-System“, in dem ein mit allen erforderlichen Geräten und Medikamenten ausgestattetes Notarzt-Einsatzfahrzeug den Notarzt und den Rettungsassistenten zu den Notfallpatienten bringt. Dort trifft dann auch der gleichzeitig alarmierte Rettungswagen ein. Nach der Notfallbehandlung am Einsatzort werden die Patienten in das nächste geeignete Krankenhaus transportiert und dort in der zentralen Notaufnahme den diensthabenden Krankenhausärzten übergeben.

Im Jahr 2013 erfolgten von unserem Standort aus ca. 2900 Notarzt-Einsätze.

Wolf Koester, Gemeinschaftskrankenhaus, Krankenhaus Herdecke

Dr. Wolf Köster
Ärztlicher Leiter des
Notarzt-Standortes

Andrea Lukas, Gastroenterologie, Arzt, Oberarzt

Lukas Andrae
Stellv. Ärztlicher Leiter des
Notarzt-Standortes

Dr. Michael Laubmeister, Gemeinschaftskrankenhaus, Krankenhaus Herdecke

Dr. Michael Laubmeister