Button Menue

Onkologische Ambulanz

Chemotherapie, Antikörpertherapie - mit ergänzenden Angeboten


In unserer onkologischen Ambulanz können Sie für eine Chemo- oder Immuntherapie kommen, für die Sie nicht stationär aufgenommen werden müssen. Ein besonderer Schwerpunkt sind die ergänzenden Angebote aus dem Bereich der Anthroposophischen Medizin, vor allem die Misteltherapie, sowie die lokale Tiefenhyperthermie.

Da manche Therapien über mehrere Stunden hinweg als Infusion gegeben werden und Sie deshalb über Mittag bei uns bleiben, können Sie gerne bei uns ein Mittagessen bekommen. Bitte lassen Sie uns das dann gleich nach Ihrer Ankunft bis spätestens 10 Uhr wissen, damit wir das entsprechend einplanen und auch die Küche informieren können

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der onkologischen Ambulanz nehmen Sie in Empfang.

Die Termine für Therapien und Beratungsgespräche vergeben wir nur nach Vereinbarung. Bitte melden Sie sich dafür telefonisch an (Kontaktdaten siehe rechte Randspalte).

Für die Behandlung brauchen wir auch die Ergebnisse von Untersuchungen, die Sie außerhalb des Krankenhauses haben vornehmen lassen, z. B. Laborwerte, Arztberichte usw. Diese können Sie uns direkt mitbringen oder schon vorab per Fax zukommen lassen.

Wenn Sie zum ersten Mal zu uns kommen, bringen Sie bitte einen gültigen Überweisungsschein Ihres Arztes sowie Ihre Versichertenkarte mit.

Michael Sarrach, Gemeinschaftskrankenhaus, Krankenhaus Herdecke

Dr. Michael Sarrach

Anette Voigt, Gemeinschaftskrankenhaus, Krankenhaus Herdecke

Dr. Anette Voigt

Anmeldung
Telefon (02330) 62-3961
Telefax: (02330) 62-4722.
Mo-Fr 8-12 und 13-15.30 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten wenden sich in Notfällen die internistischen Patienten bitte direkt an unsere Zentralambulanz unter Telefon (02330) 62-3572, die gynäkologischen Patientinnen an die Gynäkologie: (02330) 62-3450.