Button Menue

Hämatologie am Gemeinschaftskrankenhaus

Für Patienten mit gutartigen und bösartigen Erkrankungen von Blut, Knochenmark und Lymphe


Unsere Fachärzte für Hämatologie und Onkologie verfügen über die spezielle Kompetenz in der Behandlung von gut- und bösartigen Erkrankungen des Blut- und Lymphsystems. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Blutarmut (Anämie)
  • unklarer Mangel oder unklare Vermehrung von weißen Blutkörperchen (Leukozytopenie/Leukozytose)
  • unklarer Mangel oder unklare Vermehrung von Blutplättchen (Thrombozytopenie/Thrombozytose)
  • Sichelzellanämie
  • Thalassämie
  • Störungen der Blutbildung im Knochenmark
  • multiples Myelom (Plasmozytom)
  • myeloproliferative Neoplasien wie chronische myeloische Leukämie (CML), chronische Eosinophilen-Leukämie, primäre Myelofibrose, Polyzythämia vera, essentielle Thrombozythämie u.a.
  • bösartige Tumore des Lymphsystems wie Hodgkin-Lymphom (Morbus Hodgkin) und Non-Hodgkin-Lymphom

Alle diese Erkrankungen werden bei uns im Gemeinschaftskrankenhaus nach neuestem Stand des Wissens behandelt. Auch hier folgen wir den Leitlinien der wissenschaftlichen Fachgesellschaften und kombinieren diese mit Therapien aus der Anthroposophischen Medizin.