Button Menue

Station für Intermediate Care

Sorgfältig überwacht, intensiv betreut


Diese Station umfasst 10 Betten und ist speziell für Patienten gedacht, die einer engmaschigen Überwachung bedürfen, aber nicht (mehr) so krank sind, dass sie auf der Intensivstation behandelt werden müssten, aber auch noch nicht so stabil, dass sie auf eine Normalstation verlegt werden können. Damit stellt die Intermediate-Care-Station eine Art Bindeglied zwischen Intensiv- und Normalstation dar.

Auf die Station für Intermediate Care kommen zum Beispiel Patienten nach einem Infarkt oder mit Herzrhythmusstörungen, wenn die akute Phase auf der Intensivstation überstanden ist. Oder Patienten mit akuten Blutungen bzw. akuten Infektionen.

Die Betreuung auf der Station für Intermediate Care ist ingesamt intensiver als auf einer normalen Station, vor allem, was die Pflege betrifft.