Button Menue

Stillen

Muttermilch ist erwiesenermaßen die beste Nahrung für das Neugeborene. Sie enthält alles, was das Baby für seine Entwicklung braucht. Vor allem aber ist sie in ihrer Zusammensetzung genau darauf abgestimmt, was der noch sehr empfindliche Darm des Babys verarbeiten kann. Stillen schützt damit auch vor Allergien, deren Grundlagen oft in den ersten Lebensmonaten gelegt werden.

Wir unterstützen Sie schon unmittelbar nach der Geburt dabei, Ihr Baby richtig anzulegen. In den nachfolgenden Tagen beraten wir Sie in allen Fragen, die rund um das Stillen aufkommen.

baby, Kind, Mutter, Stillen, Geburt, Nachsorgen, Pflege, Stillcafe
Die Frauen beim Stillen zu unterstützen, ist uns ein besonderes Anliegen. Bei Problemen wissen unsere Stillberaterinnen viele gute Tipps und helfen auch noch nach der Entlassung aus dem Krankenhaus.

Einige unserer Hebammen sind als Laktationsberaterinnen ausgebildet und können Sie auch später zuhause weiter betreuen.

Außerdem können Sie jeden Dienstag von 9:30 bis 11:30 Uhr in unser Stillcafé kommen. Es ist ein Ort der Begegnung, wo sich stillende und nichtstillende Mütter und Väter mit ihren Babys treffen können. Bei der Ankunft brauchen Sie nicht pünktlich zu sein, sondern können in Ruhe ankommen und bei einer Tasse Getreidekaffee oder Kräutertee mit anderen Eltern ins Gespräch kommen. Sie erhalten neue Anregungen und können Kontakte knüpfen. Bei Fragen steht Ihnen die Leiterin des Stillcafés, die Krankenschwester Susanne Kerndt, gern für ein beratendes Gespräch zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, das Angebot ist kostenlos.

Aber auch wenn Sie sich gegen das Stillen entschieden haben, unterstützen wir Sie bei allen Fragen zur Ernährung des Säuglings.

Dass Ihr Kind nicht ohne Ihre Zustimmung zusätzliche Nahrung oder Medikamente bekommt, ist für uns selbstverständlich.

Stillcafé 
Das Stillcafé findet jeden Dienstag von 9.30 bis 11.30 Uhr in der Lernwerkstatt statt.