Button Menue

06.06.2017

12 Fantasien auf der Traversflöte

Ikutaro Igarashi gibt Solokonzert im Gemeinschaftskrankenhaus

Ikutaro Igarashi wurde in Tokio geboren und ging 1989 nach Deutschland, erhielt Unterricht bei Günther Höller und Manfredo Zimmermann an der Musikhochschule Köln. Anschließend studierte er bei Frank Theuns am Lemmensinstituut Leuven in Belgien sowie bei Laurence Dean an der Folkwang-Hochschule Essen, wo er 1997 die künstlerische Abschlussprüfung absolvierte. Konzerte führten ihn ins In- und Ausland, zudem trat er in Japan im Kammermusikensemble mit Mitgliedern vom „Bach Collegium Japan“ auf. Am Dienstag, den 6. Juni 2017 gibt Igarashi ein Solokonzert. Auf der Traversflöte spielt er die zwölf Fantasien von Georg Friedrich Telemann. Das Konzert findet um 19 Uhr im Speisesaal des Gemeinschaftskrankenhauses statt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.